Das Schulprojekt "Fliegendes Künstlerzimmer" soll in Hessen ausgeweitet werden.

Derzeit arbeiten Künstler bereits an Gesamtschulen in Idstein (Rheingau-Taunus) und Ober-Ramstadt (Darmstadt-Dieburg) in einem mobilen Atelier mit Schülern zusammen.

Wie die Frankfurter Crespo Foundation am Mittwoch mitteilte, soll das Projekt im kommenden Schuljahr an drei weiteren Schulen angeboten werden, und zwar in Seligenstadt (Offenbach), Großenlüder (Fulda) und Brechen (Limburg-Weilburg).