Hessen erhöht die Fördermittel für private Museen. Die Summe werde im kommenden Jahr von rund 576.000 Euro auf 716.000 Euro aufgestockt, kündigte Kunstminister Boris Rhein (CDU) an.

Für die Kunst- und Kulturlandschaft und als Treffpunkte für Interessierte gerade in ländlichen Gemeinden seien die kommunalen und privaten Museen unverzichtbar, so Rhein. Der Museumsverband empfiehlt Häuser für die Landesförderung. Voraussetzung ist neben systematischer Bildungsarbeit unter anderem die Bereitschaft, Bestände für die Forschung nutzbar zu machen.