Der Kulturfonds Frankfurt Rhein-Main hat die Förderung von elf Projekten mit rund 1,43 Millionen Euro beschlossen.

Unterstützt würden Bildende Kunst, Musik und Schauspiel, meldete der Fonds am Dienstag: etwa die Ausstellungen "Marc Chagall 1935 - 1948" im Frühjahr 2021 in der Schirn, "Rassismus - Erfindung von Menschenrassen" im Herbst 2020 im Historischen Museum und "Frank Walter - Retrospektive" 2020 im Museum für Moderne Kunst, sämtliche in Frankfurt.

Geld gibt es auch für Aufführungen von Telemann-Kantaten in der Region und die Brüder-Grimm-Festspiele 2020 in Hanau.