Sie wurde in der "Firma Hesselbach" einem Millionenpublikum im Fernsehen bekannt: Vor 100 Jahren - am 16. April 1919 - wurde Liesel Christ geboren.

Die Frankfurter Volksschauspielerin, die als unumschränkte Chefin ihr eigenes Mundart-Theater leitete, bleibt in Frankfurt auch mehr als 30 Jahre nach ihrem Tod unvergessen. Christ stand bereits mit vier Jahren auf der Bühne, mit sieben spielte sie im Opernhaus die Hauptrolle in "Peterchens Mondfahrt". Im Foyer des hr-Sendesaals ist am Abend unter dem Titel "Was fer a Theater" eine große Geburtstagsgala geplant.