Die Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt wartet weiter auf die Entscheidung, ob sie Unesco-Welterbe wird.

Eigentlich sollte diese Ende Juni bis Anfang Juli in der chinesischen Stadt Fuzhou verkündet werden. Doch die Corona-Pandemie machte einen Strich durch den Zeitplan. Das Komitee habe noch keinen neuen Termin mitgeteilt, sagte Darmstadts Oberbürgermeister Partsch (Grüne). "Ein Termin gegen Ende des Jahres gilt aber als wahrscheinlich." Die Bewerbung umfasste laut Partsch mehr als 1.000 Seiten in englischer Sprache, Fotos, Pläne und Zeichnungen.