Fulda und die Nachbarstadt Petersberg sollen nach dem Willen der Kulturminister das Europäische Kulturerbe-Siegel erhalten.

Die Ressortchefs der Länder schlugen sie als Orte der karolingischen Bildungsreform vor, wie die Kulturministerkonferenz (KMK) am Mittwoch mitteilte.

Im Mittelpunkt des Antrags der Stadt Fulda und der Gemeinde Petersberg stehen die Klöster Fulda und Petersberg, die laut KMK "in einzigartiger Weise den europäischen Bildungsgedanken seit der karolingischen Zeit vermitteln".