Mit einer Digitalisierungsstrategie will Frankfurts Kulturdezernentin Hartwig (SPD) die städtischen Museen für die Zukunft rüsten.

Konkret sollen beispielsweise die Digitalisierung der Sammlungsbestände beschleunigt und Online-Angebote erweitert werden. Schon jetzt hätten viele Museen in Folge der Corona-Pandemie ihre digitalen Angebote ausgebaut, sagte Hartwig am Donnerstag. Der Direktor des Archäologischen Museums, David, kritisierte, dass noch immer nicht alle Museen mit flächendeckendem WLAN ausgestattet seien.