Die frühere No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa muss ihr Comeback verschieben.

Der erste Auftritt mit der Dresdner Popband medlz musste wegen der Corona- Pandemie verschoben werden. "Es ist wirklich sehr schade", sagte die 37 Jahre alte gebürtige Frankfurterin am Samstag. Es sei ein komisches Gefühl, so ausgebremst zu werden. Aber schließlich gehe es ja allen so.

Benaissa war im Oktober von der Dresdner Frauen-A-Capella-Band als Ersatz-Sängerin angeheuert worden. Das Quartett wollte am 20. April Premiere mit seinem Programm "Das läuft bei uns" feiern. Jetzt wird August angepeilt.