Der in Lahnau-Waldgirmes (Lahn-Dill) gefundene rund 2.000 Jahre alte Pferdekopf aus vergoldeter Bronze ist vom 7. November bis 17. Dezember in Berlin in einer Ausstellung über wichtige Archäologiefunde zu sehen.

Eigentlich wird er nur im Römerkastell Saalburg gezeigt. "Wir freuen uns, dass das Exponat nun einer noch größeren Öffentlichkeit zugänglich wird", so Kunstminister Rhein (CDU). Die Ausleihe sei eine Ausnahme.