Antje Wagner erhält für ihren Roman "Hyde" den mit 4.000 Euro dotierten Phantastikpreis 2019 der Stadt Wetzlar.

Die Jury habe das Werk aus 50 eingereichten Titeln ausgewählt, teilte die Stadt am Freitag mit. Wagner wurde 1974 in Wittenberg geboren und leitete von 2012 bis 2014 das "Schreibzimmer Prosa" am Literaturhaus Frankfurt. Der Literaturpreis wird am 27.September im Rahmen der Wetzlarer "Tage der Phantastik" verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern seit 1983 zählten Rafik Schami, Cornelia Funke und Christian Kracht.