In den USA geboren und aufgewachsen, mit 17 Jahren zum Studium nach Hannover gekommen und mittlerweile in Frankfurt heimisch geworden - das sind die Lebensetappen der Pianistin Claire Huangci. In den ersten Wochen des Lockdowns hat sie drei Wochen nicht einen Ton geübt. "Mir fehlte einfach das Ziel."