Die Bühnenbildnerin Katrin Brack aus Wien wird mit dem Hein-Heckroth-Bühnenbildpreis 2019 ausgezeichnet.

Das teilte das Hessische Kunstministerium am Freitag in Wiesbaden mit. Brack überzeuge mit "ihren minimalistischen, kraftvollen Arbeiten", heißt es in der Begründung. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro verbunden und wird seit 2003 alle zwei Jahre verliehen. Sie geht zum zweiten Mal in ihrer Geschichte an eine Frau. Ausgelobt wird der Preis vom Kunstministerium, der Hein-Heckroth-Gesellschaft in Gießen und der Stadt Gießen.