Der Herbert-Quandt-Medienpreis 2020 geht an die Journalisten Wolfgang Dürr, Katrin Spranger, Florian Hartung, HeikeNelsen,Christin Köppen, Jürgen Hinrichs, Nico Schnurr und Marc Hagedorn.

Die acht teilen sich die mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Auszeichnung für herausragende TV- und Printbeiträge über die Rolle von Unternehmern in der Marktwirtschaft,wie die Quandt-Stiftung am Montag in Bad Homburg meldete. Hartung, Nelsen, Köppen werden für eine Doku zur Treuhand, Hinrichs, Schnurr, Hagedorn für eine Landwirtschaft-Serie geehrt, Dürr und Spranger für TV-Filme.