Dem Leitgedanken "Courage" will sich das Rheingau Musik Festival vom 22. Juni bis zum 31. August widmen.

Künstler und Ensembles werden die Aufforderung zu Mut und Toleranz auf unterschiedliche Weise beleuchten, wie Festival-Intendant Michael Hermann am Donnerstag in Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus) mitteilte. Der Blick werde sich mit dem Komponisten Dmitri Schostakowitsch etwa auf die Stalin-Ära in der ehemaligen Sowjetunion richten. Für das Motto sollen politisch engagierte Musiker und Orchester-Projekte aus der ganzen Welt stehen.