Ria Endres beobachtet das immer brüchiger werdende soziale Gefüge im Frankfurter Nordend. Dort wird die Stadtentwicklung der Immobilienwirtschaft überlassen. Ein "Nordend" aber gibt es in jeder deutschen Großstadt. Ein Viertel, in dem Menschen, die seit Jahrzehnten in Miethäusern wohnen, radikalen Veränderungen ausgesetzt sind.