Im Kasseler Hugenottenhaus wird von Freitag an eine Ausstellung von 15 lokalen und nationalen Künstlern gezeigt.

In der Schau "Bewegte Zimmer" werde es auch die Möglichkeit der Teilnahme an Workshops geben, sagte Projektmitarbeiter von Borstel, etwa zum Thema Geldwäsche. Wegen der Corona-Pandemie ist die Besucher- und Teilnehmerzahl jeweils begrenzt.