Die Staatlichen Schlösser und Gärten in Hessen feiern 2021 zwei Jubiläen und planen Neu- und Wiedereröffnungen.

Am 1. April sei ein Festakt zur Gründung der Staatlichen Schlösser und Gärten vor 75 Jahren geplant, teilte Direktorin Kirsten Worms am Montag in Bad Homburg mit. "Höhepunkt des Jahres sei die Wiederöffnung der Königsflügels im Schloss mit den kaiserlichen Appartements von Wilhelm II und seiner Frau. Zudem nahm vor 30 Jahren die Unesco den frühmittelalterlichen Klosterkomplex in Lorsch (Bergstraße) in die Liste des Welterbes mit auf.