Externe Wirtschaftsprüfer sollen das in finanzielle Schieflage geratene Staatstheater Darmstadt wieder auf Spur bringen.

Das Kunstministerium stellt dem Haus nach eigenen Angaben vom Donnerstag dazu von Dezember an Berater der Gesellschaft KPMG zur Seite. Ziel sei ein "möglichst geringes Defizit“. Das Staatstheater hatte nach eigenen Angaben Ende September festgestellt, dass es sein Budget nicht einhalten kann und bis zum Jahresende eine interne Haushaltssperre verhängt.