Der Cheflektor des Suhrkamp Verlages, Raimund Fellinger, ist tot.

Er starb am Samstag im Alter von 68 Jahren in Frankfurt, wie der Suhrkamp Verlag am Montag in Berlin mitteilte. Nach seinem Studium der Germanistik, Linguistik und Politikwissenschaft war Fellinger nach Verlagsangaben seit 1979 Lektor bei Suhrkamp, 2006 wurde er dort Cheflektor. 2015 rückte er als Mitglied in die Geschäftsleitung des Verlags. Fellinger war als Lektor und Herausgeber unter anderem für die Autoren Handke, Bernhard, Johnson, Hein und Sloterdijk zuständig.