Sowohl das Fachpublikum als auch die Privatbesucher können seit Dienstag Tickets für die Frankfurter Buchmesse im Oktober erwerben.

Es gibt nur Online-Tageskarten sowie ein begrenztes Tageskontingent, zudem gilt ein umfassendes Hygienekonzept, wie die Organisatoren mitteilten. Privatbesucher können erstmals schon ab Freitagnachmittag kommen.