Auf einer Baustelle des Wiesbadener Energiedienstleisters ESWE sind rund 600.000 Jahre alte Knochen eines Ur-Nashorns gefunden worden.

Arbeiter seien bei Bohrungen für eine Gasleitung in den sogenannten Mosbacher Sanden auf Fossilien gestoßen, teilte die ESWE am Dienstag mit. Gutachter des Landesamts für Denkmalpflege hätten bestätigt, dass es sich um einen Oberarmknochen eines ausgestorbenen Nashorns handelt, vermutlich eines Wollnashorns. Zudem wurden Knochen eines Urzeit-Rinds und eines hirschartigen Tieres entdeckt.