Der Weltempfang ist ein Gemeinschaftsprojekt der Frankfurter Buchmesse und des Auswärtigen Amts und traditionell der Ort für offenen Austausch und den politischen Dialog. Auf der Frankfurter Buchmesse diskutieren die wichtigsten Köpfe aus Politik, Kultur und Wirtschaft Themen, über die gesprochen werden muss. In diesem Jahr findet das Programm digital statt.