Kombination von zwei Fotos: zwei Menschen auf einer Parkbank, die auf den See blicken und eine Menge junger Leute, die tanzen und feieren.

Wiesbaden sucht einen "Nachtbürgermeister", der Schwung in die Partyszene bringt, aber auch hilft, Exzesse zu vermeiden. Das verlangt allerdings einen gewissen Idealismus, denn der- oder diejenige soll bereit sein, etwa 14 Stunden pro Woche ehrenamtlich unterwegs zu sein, vor allem nachts oder am Wochenende. Die Anregung kam vom Jugendparlament.