Der österreichische Autor Thomas Stangl wird mit dem "Wortmeldungen"-Literaturpreis für kritische Kurztexte geehrt.

Der mit 35.000 Euro dotierte Preis wird dem Wiener Schriftsteller am 25. Mai im Schauspiel Frankfurt verliehen, wie der Veranstalter am Mittwoch mitteilte. Stangl erhält die Auszeichnung demnach für seinen Text "Die Toten von Zimmer 105", in dem es um die Themen Alter, Demenz und Sterben geht. Der "Wortmeldungen"-Literaturpreis wird von der Crespo Foundation für herausragende Texte zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen verliehen.