Sechs Schüler im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren sind am Donnerstag in Butzbach wegen Atemwegsbeschwerden behandelt worden.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, hatte ein Unbekannter zuvor vermutlich Reizgas in der Mensa der Schule versprüht. Die Kinder konnten nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen werden.