Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Freitagmorgen im Ticker.

Die wichtigsten Meldungen des Morgens:

10.01 Uhr: So, Schluss für heute. Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende. Am Montag begrüßt Sie an dieser Stelle meine Kollegin Antje Buchholz. Tschüss!

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

+++ U21-Gala mit Hessen-Power +++

9.58 Uhr: Gestern Abend hat die deutsche U21-Nationalmannschaft bei der EM in Italien Gegner Serbien mit 6:1 vom Platz gefegt – und das mit jeder Menge Hessen-Power. Luca Waldschmidt steuerte drei Treffer zu Tor-Gala bei. Der heute 23-Jährige lernte das Kicken in Hessen. 2001 machte er seine ersten Schritte in Stollenschuhen beim SSV Oranien Frohnhausen, einem Stadtteil-Klub von Dillenburg (Lahn-Dill). Danach spielte er noch für den SCC Juno Burg und bei der TSG Wieseck, ehe er 2010 zur Eintracht ins Leistungszentrum wechselte. Heute spielt er für den SC Freiburg in der Bundesliga. Hier sehen Sie noch einmal alle Tore und Highlights der gestrigen Partie:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

+++ Verdi ruft zu Streiks im Einzelhandel auf +++

9.46 Uhr: Wer morgen in Hessen auf Shopping-Tour gehen will, könnte Probleme bekommen.  Die Gewerkschaft Verdi hat für Samstag zu einem hessenweiten Streik im Einzelhandel aufgerufen. In einer Mitteilung fordert Verdi heute explizit die Belegschaften folgender Unternehmen auf, die Arbeit niederzulegen: Esprit, Galeria Kaufhof, H&M Hennes & Mauritz, Karstadt, Karstadt Feinkost, Karstadt Sports, Kaufland, Ikea, Lagardère Travel Retail, Metro, Primark, Real, Rewe und Zara. Die Gewerkschaft möchte den Druck in den laufenden Tarifverhandlungen erhöhen. "Selten waren Streiks so wertvoll wie heute. Wir müssen also die Dosis erhöhen, damit sie endlich wirken", heißt es in der Mitteilung. Am 27. Juni steht die nächste Tarifverhandlung auf dem Programm.

Ein Mann hält eine Verdi-Fahne in der Hand.
Die Gewerkschaft Verdi will bessere Honorare für die Beschäftigten in Gießen und Marburg. Bild © picture-alliance/dpa

+++ Nutzer-Nachricht +++

9.30 Uhr: Nutzer A. Hanning hat uns eine Nachricht zum Thema Mobilitätswende geschickt:

Zitat
„Leider wird in diesem Zusammenhang oft nicht erwähnt, wie schlecht die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Hessen oft noch immer ist. Ich besitze zwar ein Jobticket, aber solange ich von Bad Vilbel-Massenheim nach Offenbach pro Tag 3 Stunden (je 16km) mit öffentlichen Verkehsmitteln unterwegs bin, kann ich mir persönlich nicht vorstellen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit zu fahren.“ Zitat von A. Hanning
Zitat Ende

+++ 3.000 Setzlinge für einen Falter +++

9.18 Uhr: Im Roten Moor in der Rhön hat ein Heer von Helfern stolze 3.000 Teufelsabbiss-Setzlinge gepflanzt - nur um einen Falter zu retten.  Der Goldene Scheckenfalter hat nämlich ein Problem: Er ist extrem wählerisch beim Futter. Und eben jener Teufelsabbiss zählt zu seinen Leibspeisen. Deswegen haben die Helfer vom Unesco Biosphärenreservat, der Uni Marburg, aus dem Forstamt, Naturschützer, Ranger und Praktikanten drei Tage lang im Roten Moor bei Gersfeld (Fulda) geschuftet.  Der Falter wird's danken.

Ein Goldener Scheckenfalter auf einer Teufelsabbiss-Blüte
Ein Goldener Scheckenfalter auf einer Teufelsabbiss-Blüte Bild © Imago Images

+++ Schlaf gut! +++

9.08 Uhr: So ein Brückentag lädt förmlich ein zum Müßiggang. Sollten auch Sie eine leichte Müdigkeit verspüren oder Lust auf ein kleines Nickerchen haben, dann tun Sie sich keinen Zwang an. Denn heute ist der Tag des Schlafes. Der findet jährlich am 21. Juni statt und soll auf gefährliche Konsequenzen von Schlafmangel in der modernen Leistungsgesellschaft aufmerksam machen. Aber bitte schnarchen Sie am Arbeitsplatz nicht zu laut, das könnte die Kollegen aufwecken.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

+++ Mobilitätswende lässt auf sich warten +++

8.52 Uhr: Weg vom Verbrennungsmotor hin zu emissionsärmeren Verkehrsmitteln - von dieser Mobilitätswende ist in Hessen noch nicht viel zu sehen. Die Zahl der Benziner und Diesel ist im vergangenen Jahr auf einen neuen Rekordstand geklettert. Die Auto-Dichte liegt sogar über dem Bundesschnitt. Mehr erfahren Sie in unsrem Beitrag auf hessenschau.de.

Ein Schild, das den Weg zu einer KFZ-Zulassungsstelle leitet.
Bild © picture-alliance/dpa

+++ Vettel heiratet im Stillen +++

8.40 Uhr: Auf der Rennstrecke läuft es derzeit nicht wirklich rund, in der Liebe dafür umso mehr: Formel-1-Star Sebastian Vettel hat seine langjährige Freundin Hanna geheiratet - ganz heimlich, still und leise im Familienkreis. Das bestätigte eine Sprecherin des Heppenheimers. Demnach fand die Hochzeit in den Tagen nach dem jüngsten Rennen in Kanada statt. Bei seinem ersten Auftritt im Fahrerlager am Donnerstag vor dem Grand Prix in Frankreich trug Vettel einen Ehering am linken Ringfinger. Weitere Angaben zur Hochzeit will Vettel nicht machen.

Sebastian Vettel mit Ehering
Sebastian Vettel mit Ehering Bild © Imago Images

+++ Schüler pendeln zwischen Hessen und Bayern +++

8.15 Uhr: Nicht nur in der Arbeitswelt sind Pendler länderübergreifend unterwegs, auch Schüler führt der Weg zuweilen aus ihrem Bundesland: Rund 1.300 Kinder und Jugendliche von allgemeinbildenden Schulen mit Wohnsitz in Bayern gehen derzeit in Hessen zur Schule. Das teilte das Hessische Kultusministerium mit. Aus Hessen pendeln dagegen nur 470 Schüler und Schülerinnen auf bayerische Schulen. Das teilte wiederum Bayerns Kultusministerium mit.

+++ Sonne, Wolken, Schauer +++

7.54 Uhr: Für alle, die heute frei haben, stellt sich natürlich die Frage: Was fange ich mit meiner Freizeit an? Das Wetter lädt nur bedingt zum Freibad-Besuch ein. Sonne und Wolken geben sich heute die Klinke in die Hand. Im Süden und Osten des Landes drohen am Nachmittag zudem Schauer. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 und 25 Grad. Den ausführlichen Wetterbericht finden Sie auf hessenschau.de.

Wetterkarte
Bild © hessenschau.de

+++ Abstimmung: Wie verbringen Sie den Brückentag? +++

7.28 Uhr: Sie merken es an der etwas längeren Zeit zwischen den einzelnen Beiträgen: Heute ist nicht besonders viel los. Zeit also für eine kleine Brückentags-Umfrage.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Scribble Live (Liveticker) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Scribble Live (Liveticker). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

+++ Boeing 777 kommt von der Piste ab +++

7.10 Uhr: Ungeplant war sicher auch dieser Ausflug einer Air-China-Maschine am Frankfurter Flughafen. Die Boeing 777-300 ist gestern Morgen nach der Landung von der Piste abgekommen und auf einem Grünstreifen gestrandet. Ein Schlepper sollte das Flugzeug zur Parkposition bringen, offenbar hatte der Fahrer aber gesundheitliche Probleme.

Die havarierte Maschine wurde anschließend in eine Werft geschleppt, der Rückflug nach Peking annulliert. Passagiere waren zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht an Bord.

+++ ⚠️ +++ Heute Morgen kam ein Flugzeugschlepper mit Flugzeug vom Rollweg ab. Es waren keine Passagiere an Bord der Maschine. Der weitere Flugbetrieb wurde nicht beeinträchtigt. Die Maschine wurde geborgen und befindet sich nun in einer Werft. Die Ursachenermittlung läuft.

[zum Tweet]

+++ Mysteriöser Geruch: Lufthansa-Pilot landet ungeplant +++

6.50 Uhr: Gestern Abend hat ein Lufthansa-Airbus seine Reise von Budapest nach Frankfurt vorzeitig in Stuttgart beendet. Passagiere hatten im hinteren Teil der Maschine einen ungewöhnlichen Geruch festgestellt. Daraufhin entschied sich der Pilot für eine vorzeitige Landung. Über Frankfurt hätte er aufgrund von Gewittern eventuell Warteschleifen fliegen müssen, das wollte der Pilot vermeiden. Die 197 Passagiere und fünf Crewmitglieder konnten den Airbus 321 sicher verlassen, wie die Stuttgarter Zeitung berichtete. Sie wurden mit anderen Fliegern oder dem Zug weiter nach Frankfurt gebracht. Was den Geruch ausgelöst hat, ist noch unklar.

Airbus 321 der Lufthansa
Airbus 321 der Lufthansa Bild © Archiv, Imago Images

+++ Klimawandel fördert Schwammspinner-Plage +++

6.23 Uhr: Kennen Sie den Schwammspinner? Nein? Sollten Sie aber, denn der "Lymantria dispar", wie er in der Fachsprache genannt wird, frisst derzeit in Hessen und anderen Bundesländern Eichenbäume kahl. Genauer gesagt seine Raupe. Der Schwammspinner ist ein Nachtfalter, der sich gerne in warmen Regionen aufhält. Die Population habe in den vergangen Jahren stets zugenommen und entwickelt sich in einigen Regionen zur regelrechten Plage. "Aufgrund des Klimawandels muss mit einer weiteren Ausbreitung gerechnet werden", berichtet das hessische Umweltministerium. Der Schwammspinner vermehrt sich bei Wärme, Licht und Sonne deutlich besser. Besonders schlimm ist die Plage derzeit in Thüringen, Bayern und Sachsen. Für den Menschen ist der Schwammspinner ungefährlich.

Raupe des Schwammspinners
Raupe des Schwammspinners Bild © Imago Images

+++ Brisanter Brand in Kassel +++

6.00 Uhr: In Kassel hat es bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf dem Balkon eines Wohnhauses gebrannt, wie die Polizei gestern Abend mitteilte. Das ist nicht schön, aber soweit nichts Ungewöhnliches - würde in dem Haus laut Bericht der HNA nicht auch der Rechtsextreme Mike S. leben. Der wiederum soll mit dem mutmaßlichen Lübcke-Mörder Stephan E. befreundet sein. In den Medien kursiert ein Foto, das die beiden zusammen in einer Gruppe Neonazis zeigt. Die Polizei kann bislang nicht bestätigen, dass der Brand in irgendeinem Zusammenhang mit Mike S. steht, schließt aber eine Brandstiftung nicht aus. Das Feuer im Stadtteil Bettenhausen wurde am Mittwochabend gegen 23.15 Uhr entdeckt. Die Flammen hatten schon vom Balkon der Dachgeschosswohnung auf den Dachstuhl übergegriffen, der Schaden beträgt laut Polizei etwa 50.000 Euro.

Brand in Kassel
Brand in Kassel Bild © hr

+++ Guten Morgen +++

5.59 Uhr: Guten Morgen, liebe Hessinnen und Hessen. Mein Name ist Julian Moering, ich bin Nachrichtenredakteur für hessenschau.de. Und weil ich mal wieder zu doof war, mir den Brückentag freizunehmen, darf ich Sie heute im Morgenticker begrüßen. Ich hoffe, Sie waren klüger und lesen diesen Ticker entspannt im Bett mit einem Kaffee in der Hand. Wenn nicht, dann bin ich in Gedanken bei Ihnen und versuche, Ihnen den Start in den Arbeitstag ein wenig zu erleichtern. Wir blicken auf Nachrichten der Nacht, die Meldungen des Morgens und die Themen des Tages. Sollten Sie Anmerkungen oder Fragen haben, erreichen Sie mich jederzeit über mein Kontaktformular oder direkt per Mail.

Julian Moering
Bild © hessenschau.de