Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird - und alles, was Hessen bewegt. Das war der Donnerstagmorgen im Ticker.

Meldungen des Morgens:

+++ Schöne sonnige Ostern! +++

10.08 Uhr: Die Zeit ist rum. Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und hoffe, Sie hatten mit unserem Ticker einen guten Start in den Tag. Ich wünsche Ihnen schöne Ostern! Wer es noch nicht mitbekommen hat: Das Wetter zeigt sich über die Feiertage von seiner schönsten Seite. Den nächsten Morgenticker gibt es erst am Dienstag. Bis dahin: tschüss!

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

+++ RMV: Unfall behindert Tram-Verkehr +++

9.59 Uhr: Wegen eines Unfalls in Frankfurt auf der Mainzer Landstraße verkehren die Straßenbahnen der Linie 11 und 21 aus Richtung Höchst nur bis Haltestelle Mönchhofstraße. Ein Ersatzverkehr von dort bis zur Haltestelle Zuckschwerdtstraße wurde eingerichtet. Nähere Informationen zum Unfallhergang und zur Ursache liegen noch nicht vor.

Frankfurt: Tram 11, 21 - aktuelle Störung (Stand 18.04., 09:20 Uhr) https://t.co/KjkPCjtAiZ

[zum Tweet]

+++ Holzteile liegen auf A3 +++

9.54 Uhr: Eine weitere Verkehrs-Warnung: Auf der A3 in Richtung Frankfurt liegen zwischen Raunheim (Groß-Gerau) und dem Mönchhof-Dreieck Holzteile auf der Fahrbahn. Fahren Sie bitte vorsichtig.

+++ Mord vor mehr als 20 Jahren - Urteil erwartet +++

9.48 Uhr: Ein Mann und seine Geliebte sollen im Oktober 1997 in Lorch (Rheingau-Taunus) die Ehefrau des Mannes umgebracht haben, um an ihr Vermögen zu kommen. Der Fall war eigentlich schon zu den Akten gelegt worden. Doch DNA-Nachweise brachten die Ermittler 2017 auf die Spur des Liebespärchens. Im vergangenen Januar begann vor dem Landgericht Wiesbaden der Prozess gegen die beiden wegen gemeinschaftlichen Mordes, und heute soll das Urteil gesprochen werden. Sobald wir Näheres wissen, werden wir darüber berichten.

Justizia
Bild © picture-alliance/dpa

+++ "Die @eintracht macht die Portugiesen nass" +++

9.37 Uhr: Es ist das Topthema des Tages, das Eintracht-Spiel gegen Lissabon. Alle wichtigen Fragen und Antworten dazu gibt’s nun hier. Übrigens: Die Zeichen für einen Sieg der Eintracht stehen derweil sehr gut! ;-)

Die @Eintracht macht schon mal die Portugiesen nass 👍

[zum Tweet mit Bild]

WIR FAHREN IN EINTRACHT! ⚽🦅 Um unsere Jungs im wichtigen Spiel heute Abend zu unterstützen, sind unsere Fahrerinnen und Fahrer heute in ganz besonderer Dienstkleidung für euch unterwegs. Auf geht's, @Eintracht ! #12gegen11 #sgebenfica #vgfsge #sgeuropa

[zum Tweet mit Bild]

VGF-Fahrer vor einer Straßenbahn in einem Depot.
VGF-Fahrer drücken der Eintracht die Daumen für das Spiel gegen Benfica. Bild © VGF

+++ Nette Nutzer-Post +++

9.30 Uhr: Gerade hat mich diese Nachricht von Jörg Eckert erreicht. Schönen Dank für das Feedback, da macht das Tickern doch gleich doppelt so viel Spaß!

Zitat
„Ich möchte mich auf diesem Weg für den interessanten und informativen Morgenticker bedanken. Er gehört inzwischen zum meinem morgendlichen Frühstück dazu. Wünsche Ihnen, Frau Verderber, ein sonniges Osterwochenende!“
Zitat Ende

+++ Tanzverbot erhitzt immer noch die Gemüter +++

9.25 Uhr: Jetzt wird's ernst. Ostern und damit das höchste Fest im Kirchenjahr steht bevor. Gefeiert wird die Auferstehung Jesu Christi. Doch vorher, genau genommen morgen an Karfreitag, wird an das Leiden und die Kreuzigung Jesu Christi gedacht. In Deutschland ist der Tag ein sogenannter stiller Feiertag, an dem ein Tanzverbot gilt. Seit Jahren schon scheiden sich aber in diesem Punkt die Geister.

Der Frankfurter Bürgermeister und Kirchendezernent Uwe Becker (CDU) hat nun für die Einhaltung der Karfreitagsruhe geworben. "Auch wer selbst nicht einer Religion angehört, sollte gegenüber den Gefühlen anderer Respekt aufbringen", sagte Becker gestern. Zuvor hatte Juso-Bundeschef Kevin Kühnert in einem Zeitungsbericht die Abschaffung des Tanzverbots gefordert. Er würde keine Party in einer Kirche anmelden, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. Doch "wer an dem Tag in die Disko gehen will, sollte das auch tun können", so Kühnert.

Service für alle jungen Hessen: Nach dem Hessischen Feiertagsgesetz sind von Gründonnerstag (also heute) um 4 Uhr an bis Karsamstag um 0 Uhr öffentliche Tanzpartys verboten.

Tanzende Menschen in einer Diskothek.
Tanzen in der Öffentlichkeit ist an Karfreitag verboten. Bild © Colourbox.de

+++ Unfall auf A45 bei Altenstadt +++

8.59 Uhr: Noch einmal Vorsicht an die Autofahrer! Diesmal geht's um die A45: Zwischen Altenstadt und Florstadt (Wetterau) hat es einen Unfall auf dem linken Fahrstreifen gegeben. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.

+++ Löwen bestreiten erstes Spiel im Finale der DEL2-Play-offs +++

8.45 Uhr: Neben dem Europa-League-Showdown findet heute ein weiteres wichtiges Sportereignis in Frankfurt statt, denn die Eishockey-Löwen stehen im Finale der DEL2-Play-offs. Vor dem ersten Spiel gegen Ravensburg (19.30 Uhr) gab es von Verteidiger Maximilian Faber eine Kampfansage - zwar nicht an den Gegner, dafür aber an Eintracht Frankfurt. Mehr darüber erfahren Sie in unserem Vorbericht.

Faber jubelt
Maximilian Faber Bild © Imago Images

+++ Umstrittener Obelisk wird in Kassel wieder aufgebaut +++

8.26 Uhr: In Kassel hat es monatelang Streit gegeben um den Obelisken, der bei der documenta 14 aufgestellt war. Mittlerweile haben die Stadt und der Künstler Olu Oguibe einen Kompromiss gefunden: Die 16 Meter hohe Säule wird in der Innenstadt wieder aufgestellt - und zwar heute in der Treppenstraße. Mehr dazu können Sie hier nachlesen; dort finden Sie auch einen 360-Grad-Rundgang um den Obelisken, als er noch auf dem Königsplatz stand.

Der Obelisk in Kassel
Kann jetzt auf der Treppenstraße in Kassel bewundert werden: Der Obelisk des Künstlers Olu Oguibe Bild © picture-alliance/dpa

+++ Studie: In Bärten sind mehr Bakterien als in Hundefell +++

8.06 Uhr: Alle Hipster-Bart-Träger müssen nun tapfer sein! In den Bärten tummeln sich mehr Bakterien als im Fell von Hunden, wie eine Schweizer Studie nun heraus fand. Die Forscher der Schweizer Hirslanden Kliniken wollten laut einem Bericht der Daily Mail testen, ob ein MRT-Scanner, der auch für Hunde benutzt wird, Bakterien auf die Bärte von Menschen übertragen kann. Das Ergebnis: 39 Prozent der getesteten Bärte beherbergten Krankheitserreger, bei den Vierbeinern waren es aber nur 13 Prozent.

Modetrends 2015
Hessens bekanntester Hipsterbart-Träger: der ehemalige Lilien-Spieler Marco "Gandalf" Sailer. Bild © picture-alliance/dpa

+++ RMV: Verspätungen wegen Weichenstörungen +++

7.46 Uhr: Wegen Weichenstörungen kommt es zu Verspätungen auf den S-Bahn-Linien S8 und S9 sowie auf der Linie der Regionalbahn RB16.

S8, S9: aktuelle Störung (Stand 18.04., 07:20 Uhr) https://t.co/27DHafjhjL

[zum Tweet]

RB16: aktuelle Störung (Stand 18.04., 07:15 Uhr) https://t.co/Vdi7e63V70

[zum Tweet]

+++ Defekter Wohnwagen auf A3 +++

7.40 Uhr: Eine weitere Warnung für Autofahrer: Auf der A3 steht zwischen dem Wiesbadener Kreuz und dem Mönchhof-Dreieck ein defekter Wohnwagen auf der Fahrbahn. Fahren Sie bitte vorsichtig und kommen Sie gut an Ihr Ziel.

+++ RMV: Störungen auch im Regionalbahnverkehr +++

7.35 Uhr: Auch auf mehreren Regionalbahn-Linien kommt es inzwischen zu Verspätungen, Ausfällen und Umleitungen.

S6 / RE30, RB34, RB40, RB41, RE98, RE99: aktuelle Störung (Stand 18.04., 07:03 Uhr) https://t.co/ki9stqxjvP

[zum Tweet]

Vielen Dank an dieser Stelle auch für den Hinweis von Nutzerin Carolin Schäfer.

Zitat
„Guten Morgen, es sind auch die Regionalbahnen 30, 40, 41 und 48 betroffen. Diese werden über Hanau Hbf umgeleitet. Grund Notarzteinsatz im Gleis zwischen Nieder-Wöllstadt und Groß Karben.“
Zitat Ende

+++ Bahn: Störungen im Fernzugverkehr +++

7.30 Uhr: Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist der Zugverkehr zwischen Frankfurt-West und Friedberg weiterhin gestört. Die Bahn teilt mit, dass Fernzüge umgeleitet werden und nicht in Frankfurt-West halten.

Guten Morgen! Im #RheinMainGebiet stört ein #Notarzteinsatz am Gleis den Zugverkehr zwischen #Frankfurt (Main) West und #Friedberg . Unsere Fernzüge werden umgeleitet, verspäten sich bis zu 15 Minuten und halten daher nicht in Frankfurt (Main) West. Ein Update folgt!

[zum Tweet]

+++ Nutzerfoto: Sonnenaufgang in Siegbach-Tringenstein +++

7.16 Uhr: Wow! Nutzerin Ilona Nickel aus Siegbach (Lahn-Dill) hat heute Morgen den Sonnenaufgang beobachtet und lässt uns daran teilhaben. Vielen Dank für das schöne Foto!

Sonnenaufgang in Siegbach
Traumhafter Sonnenaufgang in Siegbach Bild © Ilona Nickel

+++ Krawalle bei Schlossgrabenfest: Erster Prozess beginnt +++

7.07 Uhr: Im vergangenen Sommer hatte es am Rande des Schlossgrabenfestes in Darmstadt Ausschreitungen und Gewalt gegen Polizisten gegeben. Heute beginnt der erste Prozess dazu am Amtsgericht Groß-Gerau. Angeklagt ist ein 19-Jähriger, der Polizisten mit Flaschen beworfen haben soll. Bei den Ausschreitungen waren 22 Beamte verletzt worden. Gegen 157 Verdächtige laufen Verfahren.

Polizisten in Darmstadt bewachen nach dem Schlossgrabenfest eine Gruppe festgesetzter junger Männer neben dem Herrngarten
Polizisten in Darmstadt bewachen nach dem Schlossgrabenfest eine Gruppe festgesetzter junger Männer neben dem Herrngarten. Bild © picture-alliance/dpa

+++ Lkw steht auf A45 quer +++

7.01 Uhr: Achtung auf der A45 Gießen Richtung Dortmund! Der Verkehr staut sich streckenweise zwischen Dillenburg und Siegen-Süd, weil ein Lastwagen auf der Autobahn quersteht.

+++ Sonne von früh bis spät +++

6.58 Uhr: Hach, ist das schön! Überall in Hessen dürfen wir uns heute auf einen sonnigen Tag freuen. Am Nachmittag ziehen einzelne, harmlose Quellwolken durch, aber bei Temperaturen von 18 bis 23 Grad dürfte das keinem was ausmachen.

+++ RMV: Störung auf der Linie S6 +++

6.47 Uhr: Auf der S-Bahn-Linie S6 kommt es laut RMV zu Verspätungen, Ausfällen und Umleitungen. Die Linie ist zwischen Nieder-Wöllstadt und Groß-Karben (Wetterau) unterbrochen.

S6: aktuelle Störung (Stand 18.04., 06:40 Uhr) https://t.co/xY5UlEZQ8v

[zum Tweet]

+++ Europa-League-Showdown heute gegen Benfica +++

6.43 Uhr: Erstmals seit 39 Jahren kämpft die Frankfurter Eintracht um den Einzug ins Halbfinale eines europäischen Wettbewerbs. Anpfiff des Viertelfinal-Rückspiels der Europa League gegen Benfica Lissabon ist um 21 Uhr in Frankfurt. Die Herausforderung: Die Eintracht braucht einen Sieg mit mindestens zwei Toren Abstand. Nun die gute Nachricht: Die Eintracht darf auf einen Einsatz von Abwehrspieler Martin Hinteregger hoffen. Alles Wichtige zum Europa-League-Showdown gegen Benfica können Sie hier lesen.

Mögliche Aufstellung gegen Benfica
Mögliche Aufstellung gegen Benfica Bild © hessenschau.de

+++ Polizei wird mit Elektroschockern ausgerüstet +++

6.31 Uhr: Polizisten in Frankfurt und Offenbach haben rund zwei Jahre lang Elektroschocker als Einsatzwaffe getestet. Nach dem Ende der Pilotphase steht nun fest: Bald werden alle sieben Polizeipräsidien in Hessen mit solchen Tasern ausgestattet. Das teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) gestern in Wiesbaden mit. Der Einsatz der Elektroschocker sei eine sinnvolle Ergänzung der Ausrüstung der Einsatzkräfte, betonte er. Mehr darüber erfahren Sie in unserem längeren Beitrag.

Elektroschocker - Hessen testet als drittes Bundesland Taser im Polizeieinsatz.
Hessen testet als drittes Bundesland Taser im Polizeieinsatz. Bild © picture-alliance/dpa

+++ Leerer Tanklaster kracht auf Autotransporter +++

6.07 Uhr: Ein Verletzter und rund 300.000 Euro Gesamtschaden sind die Bilanz des Aufpralls eines leeren Tanklastwagens auf einen Autotransporter auf der A3 bei Limburg. Die Autobahn musste danach gestern in Richtung Frankfurt zeitweise voll gesperrt werden, wie die Polizei mitteilte. Der Verkehr staute sich bis zu 18 Kilometer lang.

Der 64-jährige Fahrer des Tanklasters hatte zu spät bemerkt, dass der vorausfahrende Autotransporter an einer Steigung langsamer wurde und prallte auf diesen auf. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem stark verformten Führerhaus befreien. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

+++ Verletzte nach Austritt von Kohlenmonoxid +++

6.00 Uhr: In Brachttal (Main-Kinzig) ist in einem Wohnhaus eine fünfköpfige Familie nach dem Austritt von Kohlenmonoxid verletzt in Krankenhäuser gebracht worden. Zunächst sei gestern ein Notruf wegen Kreislaufproblemen eingegangen, berichtete die Polizei. Als Rettungskräfte bei dem Haus im Ortsteil Udenhain eintrafen, schlugen ihre Warnmelder an. "Das Haus wurde sofort evakuiert", sagte ein Polizeisprecher. Am selben Tag habe es eine Heizöl-Lieferung gegeben. Ein möglicher Zusammenhang werde geprüft. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

Krankenwagen im Einsatz
Bild © picture-alliance/dpa

+++ Hallo und willkommen! +++

6.00 Uhr: Schönen guten Morgen aus der hessenschau.de-Redaktion! Ich begrüße Sie zu unserem Morgenticker. Mein Name ist Meliha Verderber, ich bin Nachrichten-Redakteurin. Bis 10 Uhr versorge ich Sie hier mit aktuellen Meldungen aus der Nacht und zum heutigen Donnerstag. Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen haben, schreiben Sie mir gerne eine Mail. Und jetzt geht's auch schon los!

Meliha Verderber
Meliha Verderber Bild © hr