Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird - und alles, was Hessen bewegt. Das war der Dienstagmorgen im Ticker.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Tschüss!

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Mails, das war's für heute. Morgen früh um 6 Uhr begrüßt Sie meine Kollegin Anja Engelke. Schönen Dienstag, machen Sie's gut!

  • Was noch kommt

    Das steht heute unter anderem noch an:

    • Das Stadttheater Gießen stellt mit Intendantin Cathérine Miville den Spielplan 2021/22 vor.
    • 2022 ist wieder documenta-Sommer in Kassel. Heute gibt die Elisabethkirche bekannt, wer das kirchliche Kunstprojekt zur documenta gestalten wird. 
    • "#rangezoomt: Wie ticken Jugendliche in Hessen?" der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS): Dabei wird die aktuelle Sinus-Jugend-Studie vorgestellt. Sie beschäftigt sich alle vier Jahre mit den Lebenswelten von 14- bis 17-Jährigen. Die DKJS ist als eine von acht Auftraggeberinnen an der Studie beteiligt.
  • Top-Thema

    Bagger beschädigt Gasleitung in Kassel

    In Kassel-Waldau hat nach ersten Information der Polizei offenbar ein Bagger eine Gasleitung beschädigt. Es soll Gas austreten, wie die Beamten eben mitgeteilt haben. Die Feuerwehr sei vor Ort und bewerte die Situation. Mehrere Streifen der Polizei sind zur Räumung und weiträumigen Absperrung des möglichen Gefahrenbereichs ebenfalls im Einsatz. Rund um die Kasseler Straße kommt es deswegen zu Straßensperrungen und Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Polizei bittet darum, den Bereich vorsorglich weiträumig zu meiden.

  • Top-Thema

    Große U-Bahn-Störung in Frankfurt

    Wegen einer Fahrstromstörung kommt es in Frankfurt auf den Linien U1, U2, U3 und U8 aktuell zu laut VGF erheblichen Fahrplanabweichungen und vereinzelten Fahrtausfällen.
    Die Züge fahren nur zwischen Südbahnhof und Dornbusch. Die U2 verkehrt zwischen Gonzenheim beziehungsweise Nieder-Eschbach und Riedwiese/Mertonviertel.

    ⚠️ Störung bis 8.6.2021, 10.00 Uhr! Grund: Fahrstromstörung Betroffene Linien: U 1, U 2, U 3 und U 8. Auswirkungen: Verspätung, Fahrplanabweichungen, Streckenunterbrechungen , Ersatzverkehr und vereinzelte Fahrtausfälle. Mehr Infos auf unserer Webseite: https://t.co/oOc2Okq2Nx

    [zum Tweet]

  • Top-Thema

    Stau auf A67 - Lkw von Fahrbahn abgekommen

    Auf der A67 staut sich der Verkehr zwischen Büttelborn und Groß-Gerau wegen Aufräumarbeiten nach einem Unfall. Nachdem ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen ist, sind die rechte Spur und der Standstreifen blockiert. Nähere Infos der Polizei zu dem Unfall haben wir noch nicht.

    Einsatz an Lkw auf Autobahn
  • Tennisspieler Pütz bei French Open: "Stehe so gut da wie nie"

    Zeit für Sport im Morgenticker, heute statt Fußball mal Tennis.

    Tim Pütz hat das Doppel-Halbfinale der French Open verpasst. Der Frankfurter ist dennoch zufrieden mit den Leistungen und will den Schwung bis zu den Olympischen Spielen in Tokio mitnehmen. Hier finden Sie den ganzen Beitrag.

  • Top-Thema

    Betrügereien mit angeblichen elektronischen Impfnachweisen

    Das Gesundheitsamt des Kreises Limburg-Weilburg und das Polizeipräsidium Westhessen warnen vor Betrügereien im Zusammenhang mit angeblichen elektronischen Corona-Impfnachweisen. Wie der Kreis mitteilte, sind bisher zwei Fälle bekannt geworden, in denen Betrüger telefonisch Kontakt zu Senioren aufgenommen und sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgegeben hätten. Unter dem Vorwand, die Impfnachweise erstellen zu wollen, hätten die Täter persönliche Daten abgefragt oder die Betroffenen dazu aufgefordert, die Richtigkeit bereits vorhandener Daten zu bestätigen.

    In einem Fall seien so auch Kontodaten preisgegeben worden. Nach kurzer Zeit sei von dem Konto ein größerer Geldbetrag abgebucht worden. Daraufhin erstatteten die Geschädigten Anzeige. Der Kreis wies darauf hin, dass die Erstellung elektronischer Impfausweise noch im Projektstadium sei und in Hessen erst in einigen wenigen Impfzentren erprobt werde. Die konkrete Umsetzung sei noch nicht endgültig entschieden. "Nach jetzigen Informationen werden keine Kosten für die Bürgerinnen und Bürger entstehen. Das Gesundheitsamt benötigt für seine Arbeit definitiv keine Bankdaten", hieß es in der Mitteilung.

  • Altes und neues Gemäuer

    Die Nachrichtenlage ist recht überschaubar, daher streue ich mal eine Momentaufnahme ein. Hinter dem Gemäuer der Burg Kronberg (Hochtaunus) taucht in der Ferne im Dunst die Hochhauskulisse von Frankfurt auf, die rund 15 Kilometer Luftlinie entfernt liegt.

    Mauer Burg Kronberg, Skyline Frankfurts
  • Top-Thema

    Videoaufnahmen im Prozess gegen Franco A.

    Der Prozess gegen den unter Terrorverdacht stehenden Bundeswehroffizier Franco A. wird heute mit der Sichtung von Audio- und Videodateien fortgesetzt. Der 32-Jährige muss sich vor dem Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt unter anderem wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat verantworten. A. hatte bestritten, Anschläge geplant zu haben und lediglich eingeräumt, unter falschem Namen einen Asylantrag gestellt zu haben.

    Die Bundesanwaltschaft wirft dem 32-Jährigen vor, sich eine falsche Identität als syrischer Flüchtling zugelegt zu haben, um die geplanten Anschläge als Terrorakte eines anerkannten Asylbewerbers darzustellen - und so das Vertrauen in die Asylpolitik zu erschüttern.

    Der Angeklagte soll sich Schusswaffen, Munition und Sprengkörper unter anderem aus Bundeswehrbeständen beschafft haben. Auch dazu wollte er vor Gericht bisher keine Angaben machen.

    Franco A. am Eingang des OLG Frankfurt
  • Nachfragen zu RKI-Zahlen

    Uns haben einige Mails mit Nachfragen wegen der lediglich 14 Corona-Neuinfektionen erreicht. Die Daten, die wir vom RKI haben, enthalten heute möglicherweise einige Fehler - für mehrere Kreise wurden uns negative Neufall-Zahlen gemeldet. Wir klären derzeit, ob ein Fehler in der Datenübertragung der Grund sein könnte.

  • Keine Staus

    Gleich 8 Uhr, Zeit für die aktuellen Verkehrsmeldungen.

    Staus gibt's in Hessen derzeit keine. Auf der A45 in Richtung Gießen ist zwischen Dillenburg und Herborn-West die rechte Spur wegen eines defekten Autos gesperrt. Auf der A3 sind zwischen Niedernhausen (Rheingau-Taunus) und dem Wiesbadener Kreuz die Notrufsäulen in beiden Richtungen ausgefallen.

    Wir wünschen gute und sichere Fahrt!

  • Top-Thema

    Urteil im Prozess um Schüsse auf Bolzplatz erwartet

    Im Prozess um Schüsse auf einem Bolzplatz in Frankfurt-Nied wird heute vor dem Landgericht Frankfurt ein Urteil erwartet. Hauptangeklagter ist ein 21-Jähriger, der bei einem Streit um eine Ohrfeige mehrmals geschossen und zwei Kontrahenten schwer verletzt haben soll. Für ihn beantragte die Staatsanwaltschaft eine Jugendstrafe von dreieinhalb Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die drei zwischen 16 und 21 Jahre alten Mitangeklagten sollen Bewährungsstrafen erhalten. Sie hatten von der Waffe ihres Bekannten nichts gewusst. In dem Prozess hatte der mutmaßliche Haupttäter jede Tötungsabsicht bestritten.

    Schüsse Frankfurt Festnahme Waffe
  • Müüüsli

    Weder Käsestange noch andere Laugen-Backwaren. Heute gibt's Müsli. Weil meins lecker, aber nicht ansehnlich ist: Hier ein Hochglanzbild, quasi als Serviervorschlag für Sie.

    Müsli mit frischen Früchten
  • Top-Thema

    Nachbarn bemerken Brand und wecken Bewohner

    Ein Baugerüst und die Fassade eines Hauses in Schlüchtern (Main-Kinzig) haben in der Nacht Feuer gefangen. Nach Angaben der Feuerwehr hatten Nachbarn den Brand bemerkt, die insgesamt acht Bewohner geweckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Ausbreitung des Feuers haben verhindert werden können. 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

    Rauch aus Gebäude mit Gerüst, Feuerwehr löscht mit Drehleiter
  • Signalstörung bremst S- und Regionalbahnen

    Wegen einer Signalstörung bei Idstein (Rheingau-Taunus) haben Züge der Linien RE20, RB21 und RB22 sowie die S2 derzeit laut RMV Verspätung.

  • RKI registriert 14 Corona-Neuinfektionen in 24 Stunden

    Die Zahl der registrierten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Hessen ist in den vergangenen 24 Stunden um 14 gestiegen. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) mit Stand Dienstag, 0 Uhr, mit. Im selben Zeitraum wurden zwei Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert. Die Gesamtzahl der Todesopfer stieg damit auf 7.402. Insgesamt wurden in Hessen seit Beginn der Pandemie 288.337 Corona-Fälle gemeldet.

    Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz sank weiter von 28,2 auf 26,3. Mit Groß-Gerau (62,0) liegt weiterhin ein Kreis bei einer Inzidenz von über 50. Im Kreis Fulda sank die Inzidenz auf 8,5. Mehr Zahlen finden Sie hier, den monothematischen Corona-Ticker hier.

  • Ermittler berichten nach Razzia gegen Drogenszene

    Nach einem Schlag gegen die internationale Drogenkriminalität wollen sich Ermittler in Den Haag und in Hessen heute Vormittag zu Festnahmen und Hintergründen äußern. Mit einer Razzia in bundesweit über 100 Wohnungen, Lagerhallen und Geschäftsräumen war die Polizei gestern gegen die Drogenszene vorgegangen. In Deutschland lag der Schwerpunkt der Maßnahmen in Hessen.

    Als Ausgangspunkt für die weltweiten Razzien galt die Auswertung von verschlüsselter, internetbasierter Kommunikation durch Spezialisten der Polizei. Kriminelle hatten damit illegale Drogengeschäfte betrieben.

    Die Ermittlungsergebnisse für Deutschland sollen laut LKA nicht auf einer Pressekonferenz, sondern schriftlich mitgeteilt werden. Die hessische Kriminalbehörde ist federführend bei den Ermittlungen in Deutschland.

    Razzia in einer Lagerhalle in Kassel
  • Mal Wolken, mal Sonne, Schauer und Gewitter

    Und nun das Wetter. Beim Blick aus dem Redaktionsfenster zeigen sich vor allem Wolken. Laut Vorhersage verläuft der Tag wechselhaft. Mal gibt es dichte Wolken, mal Auflockerungen mit Sonnenschein. Dazu treten Schauer auf, am Nachmittag auch Gewitter. Einzelne Gewitterschauer können durch große Regenmengen unwetterartig sein. Es werden 17 bis 25 Grad erreicht.

  • Nutzernachricht und Kaffee

    Zitat
    „Guten Morgen Frau Wolter, es klingt für mich so, dass Sie dringend einen gescheiten Kaffee benötigen!!! Herzliche Grüße aus Darmstadt-Dieburg“ Zitat von hessenschau.de-Nutzerin Astrid
    Zitat Ende

    So früh habe ich selten das erste Koffein zugeführt. Aber was muss, das muss. Die Tasse ist - wie man so nett sagt - nicht schön, aber selten. Dem Kaffee bleibe ich treu.

    Kaffeetasse mit Blumen und "bleib mir treu"
  • Vermeintlicher Liebhaber betrügt Frau um 10.000 Euro

    Ein angeblicher Liebhaber hat eine 50 Jahre alte Frau aus dem Kreis Gießen um 10.000 Euro gebracht. Sie habe den Mann - einen angeblichen stationierten US-Soldaten - über das Internet kennengelernt, teilte die Polizei gestern mit. Der Täter gaukelte der 50-Jährigen demnach vor, er brauche als Alleinerziehender dringend Geld für die Kinderbetreuung.

    "Das Opfer hatte so viel Vertrauen zu dem Mann, dass sie mehrere Geldbeträge überwies", hieß es in der Mitteilung. Erst bei einer erneuten Geldforderung von 9.000 Dollar wurde die Frau misstrauisch und erstattete Anzeige. In diesen Fällen von "Love Scamming" oder "Romance Scamming" werde durch regen Nachrichtenverkehr eine Liebesbeziehung vorgetäuscht. Es entstehe eine emotionale Abhängigkeit zum Betrüger, obwohl es nie zum direkten Kontakt gekommen sei.

  • Top-Thema

    Feuer auf Recyclinghof in Rodgau

    Auf dem Gelände eines Wertstofflagers einer Entsorgungsfirma in Rodgau (Offenbach) ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. In Brand gerieten etwa 400 Kubikmeter vorsortierter Müll, wie der der stellvertretende Stadtbrandinspektor sagte. 60 Einsatzkräfte und 18 Fahrzeuge waren demnach vor Ort. Messungen ergaben, dass keine giftigen Stoffe freigesetzt wurden. Verletzt wurde niemand.

    Feuerwehrleute löschen mit Wasser zusammengepackten Abfall.
  • Top-Thema

    Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

    Zwei Autofahrer sind gestern in Fürth (Bergstraße) mit ihren Fahrzeugen frontal zusammengestoßen und verletzt worden. Eine Frau sei zuvor mit ihrem Wagen aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei mit. Dort prallte ihr Auto gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Beide Fahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

  • Top-Thema

    Auto kracht in Hauswand - 22-Jähriger stirbt

    Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht in Ginsheim-Gustavsburg (Groß-Gerau) mit seinem Wagen in eine Hauswand gekracht. Nach Polizeiangaben war der Mann wohl mit hoher Geschwindigkeit auf der B43 unterwegs, als er die Kontrolle verlor. Ein entgegenkommendes Auto habe gerade noch ausweichen können. Das Auto des 22-Jährigen fuhr den Angaben zufolge nahezu ungebremst gegen die Hauswand. Der Fahrer sei noch an der Unfallstelle gestorben.

    Laut Zeugenaussage floh der Beifahrer des 22-Jährigen zu Fuß von der Unfallstelle, wie die Beamten weiter mitteilten. Auch ein Hund soll dabei gewesen sein. Mit mehreren Streifen, einem Polizeihund und am Mainufer mit einem Boot der Wasserschutzpolizei hätten die Einsatzkräfte erfolglos nach dem möglicherweise verletzten Beifahrer gesucht, hieß es. Die Polizei sucht auch den Fahrer des entgegengekommenden Wagens.

    Auto ist gegen Mauer gefahren und schwer beschädigt, Einsatzkräfte

    👤 ZEUGENSUCHE Nach einem tödlichen Unfall in #Gustavsburg suchen wir die Insassen einer dunklen Mercedes G-Klasse. Sie könnten wichtige Zeugen des Vorfalls sein! Mehr hier 👇 https://t.co/GuDBMc8EQC

    [zum Tweet mit Bild]

    Videobeitrag

    Video

    zum Video In Hauswand gekracht - 22-Jähriger stirbt bei Unfall

    Auto ist gegen Mauer gefahren und schwer beschädigt, Einsatzkräfte
    Ende des Videobeitrags
  • Guten Morgen!

    Hallo und herzlich willkommen zum Ticker am Dienstag! Mein Name ist Clarice Wolter, ich bin zuallererst hundemüde und dann Nachrichtenredakteurin. Warum wacht man nachts auf und schläft nicht wieder ein?! Braucht kein Mensch. Wie auch immer: Ich schaue mal, was in Hessen los war und ist und schreibe es dann bis 10 Uhr hier auf. Sollten Sie Flüchtigkeitsfehler entdecken oder mit anderen Anliegen Kontakt aufnehmen wollen: nur zu, gerne per Mail.

    Wolter, winterlich