Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Freitagmorgen im Ticker.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Auf Wiedersehen!

    Bing, zehn Uhr, rum ist der Morgenticker für heute und für diese Woche. Ich darf mich für's Mitlesen bedanken und wünsche Ihnen nun einen ruhigen Freitag und ein angenehmes Wochenende. Am Montag tickert für Sie dann die liebe Kollegin Meliha Verderber. Au revoir!

    Externer Inhalt

    Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

    An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Ende des externen Inhalts
  • Auflösung des Votings

    Der Morgenticker ist fast rum, ich schulde Ihnen aber noch das Ergebnis des Votings. Und das ist heute sehr deutlich. Ganze 75 Prozent können mit dem Black Friday nichts anfangen. 17 Prozent sind noch unentschlossen, acht Prozent gehen auf jeden Fall auf Schnäppchen-Jagd. Wäre das also auch geklärt.

  • Fuldaer Weihnachtsmarkt öffnet

    Und noch einmal zum Thema Weihnachtsmärkte: Der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und womöglich auch unangenehmen Begleiterscheinungen weht von nun an wieder durch die Fuldaer Innenstadt. Heute wird dort der Weihnachtsmarkt eröffnet, der sich über mehrere Plätze und Straßen im Zentrum verteilt. Eigentlich sollte er feierlich um 17 Uhr eröffnet werden. Doch diesmal gibt es, um in Corona-Zeiten keine Menschenaufläufe zu provozieren, ein Art soft opening. Es geht einfach los, ab 11 Uhr. Besucher ab sechs Jahren müssen eine Maske tragen. Wer etwas essen oder trinken will, muss zudem einen 2G-Nachweis vorzeigen. Der Markt soll bis zum 23. Dezember laufen, täglich von 11 bis 20 Uhr.

    hr3-Weihnachtsmarkttour - Fulda
  • Tischtennis: Boll im WM-Achtelfinale

    Noch einmal zum Sport: Rekordeuropameister Timo Boll ist bei der Tischtennis-WM in Houston ohne Probleme ins Achtelfinale eingezogen. Der 40-Jährige aus dem Odenwald setzte sich souverän mit 4:0 (11:4, 11:7, 11:5, 11:5) gegen Pang Yew En Koen (19) aus Singapur durch und erreichte damit zum achten Mal nacheinander bei WM-Starts die Runde der besten 16. Dort trifft Boll auf den Slowaken Yang Wang. Den Einzug in die nächste Runde schaffte auch Ruwen Filus vom TTC Fulda Maberzell. Filus gewann mit 4:0 gegen Jakub Dyjas (Polen) und muss im Achtelfinale nun gegen Kanak Jha (USA) ran. Im Viertelfinale könnte es zu einem deutschen Duell mit Boll kommen. Patrick Franziska scheiterte dagegen knapp. Der Bensheimer unterlag dem Schweden Truls Möregardh 3:4.

  • Top-Thema

    Polizei schnappt Taschendieb-Trio

    Bei einer Observierung hat die Polizei in Marburg drei mutmaßlich überregional agierende Taschendiebe festgenommen. Gegen das Trio liege zudem ein Haftbefehl wegen Fluchtgefahr vor, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei heute Morgen gemeinsam mit. Die beiden Frauen im Alter von 34 und 57 Jahren und ein 46 Jahre alter Mann gerieten bereits am Mittwoch auf ihrem Weg von Frankfurt nach Marburg ins Visier der Beamten. Sie seien in mehreren Supermärkten unterwegs gewesen. "Ihr gesamtes Verhalten und Auftreten begründeten den Verdacht, dass hier gemeinsam handelnde Taschendiebe nach Tatgelegenheiten suchen", schrieben die Ermittler. Polizisten hätten beobachtet, wie sie eine gestohlene Geldbörse in einem Wohngebiet entsorgt hätten und nahmen sie später fest. Bei den Durchsuchungen des Trio entdeckten Beamte eine zweite Geldbörse eines 86-Jährigen, die ihm im Supermarkt gestohlen wurde.

    Hände in Handschellen auf dem Rücken eines Mannes im Vordergrund des Bildes. Im Hintergrund unscharf daneben ein Polizeiauto.
  • Weihnachtsmärkte in der Dauer-Diskussion

    Am Wochenende steht der 1. Advent an. Für viele der Startschuss für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, die in den Städten nach und nach öffnen. Doch ist das in der aktuellen Corona-Situation der richtige Weg? Viele kleinere Gemeinden haben sich aber für eine Absage entschieden. Der Virologe Martin Stürmer hält das für richtig, Aerosolforscher Gerhard Scheuch widerspricht, wie Sie hier nachlesen können.

  • Nutzen Sie den Black Friday?

    Heute ist übrigens auch ein Event-Tag, mit dem ich persönlich herzlich wenig anfangen kann. Es ist Black Friday. Bedeutet: Überall gibt's im Internet Rabatt-Aktionen. Die Jagd nach den Schnäppchen kann also losgehen. Wie gesagt: Ich bin da raus, ist mir zu anstrengend. Aber wie sieht es bei Ihnen aus? Gehen Sie heute auf die Rabatt-Jagd?

    Voting

    Gehen Sie heute auf Schnäppchen-Jagd?

  • "Morgenticker History", heute: das Radio

    Als ich das letzte Mal für den Morgenticker an den Tasten sein durfte, habe ich die Kategorie "Morgenticker History" eingeführt. Da muss es natürlich dringend eine Fortsetzung geben. Heute im Angebot: das Radio. Das Museum für Kommunikation in Frankfurt feiert aktuell 100 Jahre Radio. Die Ausstellung wird heute eröffnet. Auch die Leidenschaft der Sport-Reportage ist dort ein großes Thema. Die hessenschau hat sich schon mal umgehört, wie Sie in diesem Video sehen können:

    Videobeitrag

    Video

    zum Video Ausstellung - 100 Jahre Radio

    hessenschau von 16:45 Uhr
    Ende des Videobeitrags
  • Tierbabys? Tierbabys!

    Vorher hatten wir es ja von bislang fehlendem Tier-Content hier im Morgenticker. Ich will das endlich ändern. Und zwar mit der vollen Ladung Tierbabys. Das geht am besten mit unserer Bildergalerie. Bei Lust und Laune geht's hier entlang:

    Bildergalerie

    Bildergalerie

    zur Bildergalerie Fotoalbum: Tierbabys in Hessen

    Ende der Bildergalerie
  • Top-Thema

    Zahl an Covid-Intensiv-Patienten verdoppelt

    Einmal muss es leider auch an diesem Freitag im Morgenticker um das Thema Corona-Pandemie gehen (den Rest des Tages dann wie gewohnt im Ticker). Der Grund ist ein trauriger: Seit Anfang Oktober wächst die Zahl der Covid-Patienten auf Hessens Intensivstationen. Zuletzt hat sie sich verdoppelt, regional kommt es zu Engpässen. In den meisten Betten liegen Menschen ohne vollen Impfschutz, wie Sie hier nachlesen können.

  • Schwäne zur Morgenticker-Halbzeit

    Was fehlt bislang in diesem Morgenticker? Klar: Tiere! Da es so ja nicht weitergehen kann, nun ein Foto von zwei Schwänen. Geknipst hat die gefiederten Freunde Eckart Schneider in Kassel. Sein Titel dazu: "Zwei Schwäne beim Synchronschwimmen, aufgenommen in der Karlsaue."

    Momentaufnahme Schwäne
  • Top-Thema

    K+S sieht keinen Wertanpassungsbedarf

    Der Düngerkonzern K+S kann mit Blick auf die Zweifel der Finanzaufsicht Bafin an der Bilanz für 2019 sowie dem ersten Halbjahr 2020 aufatmen. Die endgültigen Feststellungen der von den Aufsehern beauftragten Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) lösten keine Wertanpassungen aus, teilte das Unternehmen aus Kassel gestern Abend mit. Hintergrund ist der Verdacht der Bafin, dass eine im Herbst 2020 wegen des Düngerpreisverfalls erfolgte Milliardenabschreibung der Nordhessen womöglich zu niedrig ausgefallen war. Die Aufseher hatten daher im Februar die DPR beauftragt, die entsprechenden Bilanzen unter die Lupe zu nehmen. Aus den endgültigen Feststellungen folge kein Anpassungsbedarf für die Wertansätze beim Bereich Kali- und Magnesiumprodukte, hieß es in der Mitteilung.

    Das K+S-Logo .
  • Schweigen über terrorverdächtigen CDU-Kandidaten

    Ermittlungstaktik oder Parteiinteresse: Warum schwiegen die Behörden über den mutmaßlichen rechtsextremen Bombenbastler in Spangenberg, der für die örtliche CDU kandidierte? Im Innenausschuss des Landtags führte das zu heftigem Streit - außer in einer Sache, wie mein Kollege Wolfgang Türk hier berichtet.

  • Top-Thema

    Antwerpen-Anhänger zünden Bengalos am Weihnachtsmarkt

    Schon im Stadion war es gestern bei der Eintracht etwas ungemütlich, Bengalos wurden gezündet, dazu wurde ein Böller auf das Spielfeld geworfen. Aber bereits vor dem Spiel war es hektisch, genauer gesagt am Weihnachtsmarkt im Frankfurter Zentrum. Dort hatten sich Antwerpener Anhänger getroffen, Bengalos gezündet und Rauchbomben geworfen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort und sicherte die Lage. Anschließend wurden die Royal-Fans ins Stadion eskortiert, nur im Bahnhofsviertel kam es zu einer kleinen Auseinandersetzung. Sonst blieb es weitgehend friedlich.

    Antwerpen Fans Weihnachtsmarkt
  • hessenschau in 100 Sekunden

    Apropos Konstanz. In diese Kategorie fällt natürlich auch die hessenschau in 100 Sekunden. Also, ab dafür:

    Audiobeitrag

    Audio

    Audioseite Die hessenschau in 100 Sekunden am frühen Morgen

    Logo der hessenschau in 100 Sekunden für Sprachassistenten
    Ende des Audiobeitrags
  • Nur selten Sonne am Freitag

    So, eine Stunde ist bereits rum, die meisten müdigkeitsbedingten Fehler (Danke für's aktive Mitlesen!) verbessert, Zeit für etwas Konstanz: das Wetter. Und das ist leider auch konstant - konstant trüb. Wie die hr-Wetterexperten berichten, gibt's am heutigen Freitag viele Wolken, zunächst örtlich auch noch Nebel und nur selten Sonne. Gelegentlich fällt Regen oder bis in mittlere Lagen auch Schnee. Häufig ist es aber trocken. Die Temperaturen dabei: 0 bis 5 Grad. Tja, trotzdem gilt wie immer: Machen Sie das Beste daraus!

  • Top-Thema

    Brand in Lagerhalle in Bischofsheim

    In einer Lagerhalle in Bischofsheim (Groß-Gerau) ist es gestern Abend zu einem Brand gekommen. Wie ein Sprecher vor Ort bestätigte, fingen dabei mehrere Paletten mit Akkus Feuer, was die Löscharbeiten erschwerte, da sich diese immer wieder neu entzündeten. Es befanden sich zum Zeitpunktes des Brandes noch Personen im Gebäude, die jedoch unverletzt die Lagerhalle verlassen konnten. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar.

    Brand Groß-Gerau
  • Unfall auf Landstraße bei Heppenheim

    Ein Kleintransporter ist auf der L3120 in der Nähe von Heppenheim (Bergstraße) gestern Abend gegen die Fahrbahnbegrenzung geprallt. Ersten Erkenntnissen zufolge verlor der Fahrer gegen 23 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen und prallte mit der Vorderachse gegen die Leitplanke, er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die Landstraße gut eine Stunde voll gesperrt werden.

    Unfall Heppenheim
  • Top-Thema

    Eintracht verpasst vorzeitigen Achtelfinal-Einzug

    Es hätte alles so schön einfach sein können: ein Sieg gegen Royal Antwerpen - und schon hätte Eintracht Frankfurt das vorzeitige Achtelfinal-Ticket sicher. Aber: nix war's! Am Ende konnte das Team von Trainer Oliver Glasner sogar froh sein, noch ein Remis gegen die Belgier zu ergattern? Sie haben das Spiel nicht gesehen oder wollen es einfach nochmal nachlesen? Dann hier entlang!

  • Top-Thema

    Fußgänger auf A7 löst Polizeieinsatz aus

    Auf der A7 hat ein Fußgänger gestern für eine Vollsperrung gesorgt. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen Mann, der sich auf der Autobahn zwischen Kassel-Nord und Lutterberg aufhielt. Als Polizeibeamte ihn ansprachen, habe der 38-Jährige aus Niestetal (Kassel) sie sofort mit einem Stock angegriffen. Dabei habe ein Polizist eine Platzwunde am Kopf erlitten. Anschließend flüchtete der Mann trotz fließenden Verkehrs über die Autobahn, die daraufhin in beide Richtungen voll gesperrt wurde. Wenige Augenblicke später habe er unter Gegenwehr festgenommen werden können. Den Angaben zufolge wurde der Mann anschließend ohnmächtig. Polizei und Notarzt mussten Erste Hilfe leisten. Wieder bei Bewusstsein sei er im Rettungswagen erneut aggressiv geworden und habe in Begleitung mehrerer Polizisten in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden müssen.

    Polizist von hinten, auf der Jacke steht in großen Lettern "Polizei". Daneben ein Polizei-Auto mit Blaulicht. Sujetbild.
  • Top-Thema

    Betrunkener Autofahrer hebt mit Wagen ab

    Ein betrunkener Autofahrer hat an einer Kreuzung in Kaufungen (Kassel) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Unfall mit einer Schwerverletzten verursacht. Der Wagen geriet gestern Abend auf eine Verkehrsinsel und hob dort ab, wie die Polizei mitteilte. Der 46-Jährige hatte den Erkenntnissen zufolge eine rote Ampel missachtet und vermutlich auf Grund zu hoher Geschwindigkeit und eines abrupten Bremsmanövers die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dieses prallte mit großer Wucht gegen den Wagen eines 55-Jährigen, der leicht verletzt wurde. Seine 52 Jahre alte Beifahrerin kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Wagen des 55-Jährigen wurde durch den Aufprall gegen einen weiteren Pkw geschleudert, der erheblich beschädigt wurde. Die Insassen dieses Wagens blieben unverletzt. Durch umherfliegende Teile wurden weitere Autos beschädigt.

    Unfall
  • Top-Thema

    Toter bei Brand in Wiesbaden

    Ein Mann ist bei einem Brand in einem Wiesbadener Mehrfamilienhaus gestern Abend mutmaßlich ums Leben gekommen. Den 50-Jährigen hätten die Einsatzkräfte in seiner stark verrauchten Erdgeschosswohnung gefunden, teilte die Polizei in der Nacht mit. Wegen des Luftzugs beim Öffnen der Zimmertür sei das Feuer erneut aufgeflammt. Andere Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar. Ein Fremdverschulden könne aber ausgeschlossen werden, sagte ein Sprecher.

    Audiobeitrag

    Audio

    Audioseite Toter bei Brand in Wiesbaden

    Brand Wiesbaden
    Ende des Audiobeitrags
  • Guten Morgen!

    Schönen guten Morgen zusammen! Haben Sie gestern die Eintracht geguckt? Ja? Nein? Naja, ich jedenfalls. Die Kürze der Nacht können Sie sich bestimmt vorstellen. Nun gut, hilft ja alles nix, der Morgenticker befüllt sich schließlich nicht von alleine. Ab jetzt bis 10 Uhr bin ich daher ihr Mann, versprochen! Lassen Sie uns daher doch jetzt auf den Morgen schauen, was in der Nacht passierte und was der Tag noch so bringt. Mein Name ist Nico Herold und bei Fragen und Anmerkungen können Sie mir gerne eine Mail schreiben. Gehen wir's an!

    Nicolas Herold hr