Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird - und alles, was Hessen bewegt. Das war der Mittwochmorgen im Frühticker.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Tschüss für heute

    So, ich verabschiede mich für heute. Schön, dass Sie dabei waren. Die Kollegen von hessenschau.de schauen für Sie weiter auf alle News aus, von und für Hessen und die Hintergründe der Nachrichten. Morgen tickert hier frühmorgens für Sie meine Kollegin Anja Engelke. Ich wünsche jetzt noch einen schönen Tag und viel Spaß heute Abend - was auch immer Sie vorhaben. (Ich hätte da einen Tipp..... Eintraaaaaaacht! Ok, ok, ich höre jetzt wirklich auf damit. Muss auch eh erst mal ausruhen...)

    Panda pennt
  • Top-Thema

    Viele haben keine Lust auf die Eintracht

    So, dann schauen wir doch mal auf unser Voting: Fast 40 Prozent der Teilnehmer wollen das Spiel der Eintracht gegen Glasgow im Finale der Europa League heute vom Sofa aus schauen, nur gut sechs Prozent gehen zum Public Viewing. Und die ganze Hysterie überhaupt nicht verstehen können über 44 Prozent, sie haben gar keine Lust auf dieses Spiel - möglicherweise finden sie Fußball insgesamt nicht so prickelnd, wer weiß? Ich habe einige schwer genervte Zuschriften zum Thema bekommen...

    Wie auch immer, heute Abend ist es so weit, morgen kommt dann die Mannschaft in Frankfurt an und lässt sich auf dem Römer feiern. Und ich bin sicher, die Fans kommen auch, wenn die Eintracht nicht als Sieger zurück kehrt. Ein Dank an die Mannschaft für diese tolle, aufregende Zeit ist allemal fällig! (Nur meine Meinung).

    Die Trophäe der Europa League
  • Corona: 6.240 Neuinfektionen, sieben Tote

    Ja, genau, Corona gibt es auch noch! Die Zahl der registrierten Infektionen mit dem Coronavirus in Hessen ist um 6.240 gestiegen. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch (Stand 0 Uhr) mit. Es wurden sieben weitere Todesfälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Toten liegt nun bei 10.056. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 1.821.367 Corona-Fälle in Hessen gemeldet.

    Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz der Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner sank von 549 auf 524. Den mit Abstand höchsten Wert hat der Kreis Kassel (1.204), den Niedrigsten der Kreis Offenbach (380). Einen Überblick über die Zahlen finden Sie hier.

  • Top-Thema

    Verordnete Eintracht-Solidarität in Stadtverwaltung

    Im mehreren Ämtern soll die Belegschaft heute weiße Oberteile tragen - zumindest, wenn es nach dem Frankfurter Planungsdezernenten und SPD-Chef Mike Josef geht. Der ruft in einer Rundmail seine Mitarbeiter zu Solidarität mit der Eintracht auf. Er würde sich freuen, wenn man die auch mit der Kleidung zeige. "Sprich: Alle im weißen Shirt oder Trikot", heißt es in der Mail, die dem hr vorliegt. Josef ist für sechs Ämter zuständig, unter anderem die Bauaufsicht, das Planungsamt und das Sportamt. Insgesamt hat die Stadtverwaltung 14.000 Mitarbeiter - wie viele von ihnen Eintracht-Fans sind, ist nicht bekannt.

    Fans in weißen T-Shirts
  • Videopodcast Fußball 2000 aus Sevilla

    Meine Kollegen vom Video-Podcast Fußball 2000 sind auch in Sevilla - wo sonst? Hier die jüngste Ausgabe, vollgepackt mit Vorfreude, Fachwissen und Quatsch!

    Externer Inhalt

    Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

    An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Ende des externen Inhalts
  • Top-Thema

    Steuern: Hessen freut sich auf Mehreinnahmen

    Nach aktuellen Schätzungen steigen Hessens Steuereinnahmen in den kommenden Jahren deutlich stärker als bisher prognostiziert. "Für 2022 können wir aktuell rund 1,2 Milliarden Euro mehr erwarten als zuletzt bei der Steuerschätzung im November 2021 angenommen", teilte Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) am Mittwoch mit. Mit dem Geld wolle man hauptsächlich Schulden tilgen.

    Grund für den Geldsegen sei, dass Unternehmen, Beschäftigte und Selbstständige besser durch die Corona-Pandemie gekommen seien als erwartet. Unter anderem bringe aber auch die Inflation, die für viele Bürgerinnen und Bürger eine enorme Belastung bedeute, dem Staat höhere Einnahmen.

    hessenschau kompakt von 16:45 Uhr vom 14.09.2020
  • Top-Thema

    Die Fan-Karawane zieht nach Spanien

    Die Karavane Richtung Süden ist unterwegs - zu Land und zu Luft - um das Europa-League-Finale vor Ort in Sevilla/Spanien zu erleben. Vom Flughafen Frankfurt fliegen Fanflieger nach Spanien, hübsch dekoriert und mit emotionalen Ansagen des Kapitäns und Gesängen.

    Zitat
    „Hier am Frankfurter Flughafen fliegen seit heute morgen die Fans von Eintracht Frankfurt nach Sevilla. Hier war alles Schwarz und Weiß. Das waren tolle Bilder.“ hessenschau.de-Nutzer Maggus hessenschau.de-Nutzer Maggus
    Zitat Ende
    Audiobeitrag

    Audio

    Durchsage vom Kapitän an Bord eines Fanfliegers

    Fanflieger mit Eintracht-Wimpeln dekoriert
    Ende des Audiobeitrags
  • Olympia der besonderen Art in Darmstadt

    Auch heute finden noch in Darmstadt Olympische Spiele der ganz besonderen Art statt: Bei den Hessischen Landesspielen der Special Olympics treten Sportlerinnen und Sportler mit geistiger oder Mehrfachbehinderung an. Rund 400 Menschen nehmen an den Wettkämpfen im Bürgerpark und rund um den großen Woog teil. Wettbewerbe gibt es in diesem Jahr in neun Disziplinen - zum Beispiel Tischtennis, Fußball oder Radfahren und auf dem großen Woog gehen die Kanuten an den Start. Morgen um 15.30 Uhr findet die große Abschlussfeier statt.

    Damit alle eine Chance haben, eine Medaille zu bekommen, finden die Wettbewerbe in verschiedenen Leistungsgruppen statt. Teilweise sind auch Menschen ohne Behinderung dabei - in inklusiven Teams.

    Einmarsch der Athleten und Athletinnen im Leichathletikstadion im Darmstädter Bürgerpark
  • Die einen so, die anderen so!

    Was soll ich sagen: Das Hessenland ist gespalten, das ist mir hier schnell klar geworden. Auf der einen Seite gibt es Menschen, die heute nur ein Thema kennen. Andere Menschen können aber genau dieses Thema nicht mehr hören! Die Eintraaaaaaacht! polarisiert. (Hier können Sie abstimmen)

    Zitat
    „Auch als Offenbacherin freue ich mich über die Erfolge der Eintracht im internationalen Wettkampf. Trotzdem werde ich das Spiel mir nicht ansehen - irgendwie verlieren immer die Teams, auf deren Seite ich bin wenn ich schaue...“ hessenschau.de-Nutzerin Petra Sander hessenschau.de-Nutzerin Petra Sander
    Zitat Ende
    Zitat
    „Spätestens übermorgen hat diese Massenhysterie ein Ende, und 90 Prozent der Hessen werden nicht mal mehr das Endergebnis sagen Können. Es ist wie ein Vollrausch, irgendwann ist es vorbei. Ich halte mich heute Abend an meinen Äppler, und werde KEINEN FUSSBALL schauen.“ hessenschau.de-Nutzer Peter Butz hessenschau.de-Nutzer Peter Butz
    Zitat Ende
  • Top-Thema

    Bienenschwarm in Kasseler Innenstadt

    Soll das so? Auf einer Platane direkt vor dem Haupteingang des Galeriakaufhauses am Kasseler Opernplatz hat sich ein ganzer Bienenschwarm niedergelassen. Eigentlich würde der zuständige Stadtimker nun den Schwarm einfangen. Aber in acht Metern Höhe ist das offenbar gar nicht so einfach. Außerdem muss erst einmal geklärt werden, wer die Kosten übernimmt. Das juckt die Bienen natürlich gar nicht.

    Bienenschwarm im Baum
  • Top-Thema

    Wer schaut wo? Voting zur Eintracht

    Ich fürchte ja fast, ich nerve Sie schon. Aber was muss, das muss. Also, zurück zur Eintracht: Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) ist beim Finale der Fußball-Europa-League im Stadion in Spanien dabei. "Ich schau mir das Spiel, mit tausenden Eintracht-Fans, im Stadion in Sevilla an". Zur richtigen Kleidung zähle für ihn dabei ein Fanschal. Fancy! Bouffier tippt auf einen 2:1-Sieg für Eintracht Frankfurt - und dann würde er nach eigenen Worten Jubelsprünge machen.

    Voting

    Wo schauen Sie das Europa-League Finale heute?

  • Sonderflaschen nerven!

    Zur Bierflaschenknappheit schreibt Morgenticker-Leserin Ilse Sattler:

    Zitat
    „Sehr viele Brauereien haben mittlerweile eigene Sonderflaschen und diese in den Leergutbetrieben zu sortieren und rückzugeben ist sehr zeitaufwändig.“
    Zitat Ende
  • Bis zu 30 Grad in Hessen

    Wetter? Wird gut! Bis zu 30 Grad. Perfektes Wetter fürs Public Viewing. Eintraaaaaaacht!!

  • Eintracht gegen Glasgow live im Radio

    Ich komme nochmal auf das Thema Fußball zurück: Richtig spannend wird so ein Spiel ja, wenn man es sich im Radio anhört. Reporter, die sich die Seele aus dem Leib schreien, was kann mitreißender sein? Deshalb mein Tipp:

    Loca-tag 'story_video_livestream_intro_sr' not found

    Livestream

    Live - Elfer-Drama! Eintracht gewinnt den Europa-League-Titel

    Collage: Die Wappen von Eintracht Frankfurt und der Glasgow Rangers, Filip Kostic am Ball und der Schriftzug "Radio-Stream".
    Loca-tag 'story_video_livestream__outro_sr' not found
  • Hessen nimmt Kampf gegen Automatensprengungen auf

    Ein Knall schreckt Anwohner aus dem Schlaf - dann rasen die Täter mit dem Auto davon... und täglich grüßt die Geldautomatensprengung. Sie kennen das ja auch aus unserem Frühticker hier. Und tatsächlich nimmt diese Form der Kriminalität in Hessen drastisch zu. Gestern erst brannte ein Geld-Automat in Beselich-Obertiefenbach (Limburg-Weilburg), vorgestern sprengten Unbekannte einen Automaten in Edermünde-Grifte (Schwalm-Eder) in die Luft. Innenminister Peter Beuth (CDU) will nun enger mit Banken und Sparkassen zusammenarbeiten. Heute stellt er in Wiesbaden ein Konzept vor, mit dem Geldautomaten-Sprengungen verhindert werden sollen.

    Gesprengter Geldautomat in Bruchköbel
  • Klimaschutztag in Waldeck-Frankenberg

    Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat sich Großes vorgenommen: Bis zum Jahr 2035 will er klimaneutral sein, so der Plan eines Netzwerkes von 50 Unternehmen aus dem Landkreis. Doch was bedeutet klimaneutral? Um das zu klären findet heute der Klimaschutztag statt, diesmal bei einem der größten Unternehmen der Region, dem Heizungsbauer Viessmann in Allendorf an der Eder. Erwartet werden rund 250 Gäste zu Vorträgen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, es gibt Fachforen und eine Begleitmesse zu den Themen Umwelt, Ökologie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

    Momentaufnahme Sonnenblume
  • hessenschau in 100 Sekunden

    Zu faul oder zu müde zum Lesen? Hier können Sie die News auch hören:

    Audiobeitrag

    Audio

    Die hessenschau in 100 Sekunden am frühen Morgen

    Logo der hessenschau - die Buchstaben "hs" in einem Rahmen, welcher zwei runde und zwei spitze Ecken hat. Daneben eine "100". Alle Buchstaben und Linien in weiß auf dunkelblauem Grund.
    Ende des Audiobeitrags
  • Top-Thema

    Bierbrauer befürchten Flaschenmangel

    Von Fußball (Eintraaaaaacht!!!!!) ist es gedanklich nicht weit bis zum Bier - wer will mir da widersprechen? (Gibt es übrigens mit und ohne Alkohol!). Dazu passt diese Meldung: Brauer warnen vor einem Flaschenmangel im Sommer. Die Produktion kostet sehr viel Energie und damit viel Geld. Und der Lkw-Fahrer-Mangel macht es auch nicht besser, Lieferketten drohen zu reißen. Experten rechnen damit, dass Flaschen bis zu 80 Prozent mehr kosten könnten, als noch vor einem Jahr. Besonders kleine Brauereien trifft das hart. Wenn wir also nicht wollen, dass am Ende nur die großen Player übrig sind, sollten wir handeln: Leergut immer gleich wieder zurück bringen und nicht monatelang auf dem Balkon aufstapeln, denn das hilft wirklich.

    Ein Mann holt eine Flasche Bier aus einem Kühlschrank in einem Spätkauf. (dpa)
  • Unwetterschäden haben sich mehr als verdoppelt

    Ist Ihnen auch schon mal der Keller vollgelaufen, alles kaputt und eine Riesensauerei? Damit sind Sie nicht allein: Die Zahl der Meldungen von Unwetterschäden nach Starkregen oder Überschwemmungen hat sich in Hessen 2021 im Vergleich zum Vorjahr statistisch mehr als verdoppelt. Das geht aus Zahlen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) vom Mittwoch hervor. Demnach gab es 12,5 Schadensmeldungen pro 1.000 Versicherungsverträge, 2020 waren es 4,7 gewesen.

    Von den 230 Millionen Euro für Unwetterschäden in Hessen im Jahr 2021 entfielen 190 Millionen Euro auf Schäden an Häusern, Hausrat, Gewerbe- und Industriebetrieben sowie 40 Millionen Euro auf die Kfz-Versicherer.

    Überflutete Straßen nach Unwetter im Odenwald
  • Top-Thema

    Eintracht Frankfurt will Europacup-Triumph

    So, um gleich mal das Topthema des Tages früh zu bringen, heute geht es eigentlich hauptsächlich um die Eintracht. Sogar so Menschen wie ich, kein Fußballfan und nur mäßig sportbegeistert, drehen heute durch: Europa-League-Finale in Sevilla gegen die Glasgow Rangers - yeah! Sevilla wird heute hessisch, rund 50.000 Eintracht-Anhänger haben sich auf die Reise nach Spanien gemacht. In Frankfurt wollen im und rund um das Stadion knapp 60.000 Menschen beim Public Viewing mitfiebern. Im Falle eines Sieges (Entschuldigung, was denn sonst?) gibt es für die Mannschaft am Donnerstag nach der Rückkehr einen großen Empfang am Frankfurter Römer. Anschauen können Sie sich das Spektakel heute um 21.00 Uhr bei RTL.

  • Top-Thema

    Unfall mit drei Autos und mehreren Verletzten

    Videobeitrag

    Video

    Unfall mit drei Autos und mehreren Verletzten

    startbild_unfall
    Ende des Videobeitrags

    Bei einem Zusammenstoß dreier Autos im Hochtaunuskreis ist am Dienstagabend ein Mann schwer verletzt worden - zwei weitere Beteiligte erlitten leichte Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, kam eine 29 Jahre alte Frau mit ihrem Auto aus bisher unbekannten Gründen auf einer Landstraße bei Friedrichsdorf in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Ein weiteres Auto eines 41 Jahre alten Mannes prallte darauf in die Unfallstelle. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos, ein 45 Jahre alter Mann, wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen. Ihr acht Monate altes Baby, das sich ebenfalls im Auto befand, blieb unverletzt. Der 41-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. Alle Beteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

    Autowrack wird auf Abschlepper gehoben
  • Guten Morgen!

    Guten Morgen, liebe Menschen da draußen im Hessenland. Heute ist Mittwoch. DER Mittwoch! Ich sage nur Eintracht. Aber dazu später mehr. Wir starten hier in den Tag mit den Meldungen der vergangenen Nacht, den News des Morgens und werfen einen Blick darauf, was der Tag noch so bringen mag. (Eintracht :-) Ich hoffe, Sie sind wach, bei mir geht´s so. Wenn Sie mir schreiben möchten, gerne!

    Katrin Kimpel