Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Montagmorgen im Frühticker.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Tschüss!

    Liebe Fans des Morgentickers, zehn Uhr vorbei und das bedeutet: Wir machen Schluss hier. Schön, dass Sie dabei waren. Meine Kollegen von hessenschau.de versorgen Sie weiter mit allen wichtigen Nachrichten und Hintergründen, morgen begrüßt Sie hier am frühen Morgen meine Kollegin Meliha Verderber. Ich sage tschüss und danke! Bis bald!

    Ein gelbes Herbstblatt in Herzform
  • Top-Thema

    Weihnachtsmarkt, nein danke!

    Ganz ehrlich, das hätte ich nicht gedacht! Ich dachte immer, die Weihnachtsmärkte sind heilig, das lässt sich niemand nehmen. Aber weit gefehlt! In meinem kleinen, natürlich überhaupt nicht repräsentativen Voting zum Thema sind alle Antwortmöglichkeiten prozentual im einstelligen Bereich geblieben. Einzig die Antwort "Nein danke!" mit dem Verweis auf die hohen Inzidenzwerte schoss durch die Decke. Fast 60 Prozent der Stimmen belegen: Sie haben große Bedenken und wollen eher nicht auf den Weihnachtsmarkt. Ich bin gespannt, wie das Bild in den kommenden Wochen sein wird, wir werden berichten.

    Weihnachtsmarkt 2G
  • Top-Thema

    101.000 Euro Prämie für Klimaschutz für Schulen

    Zehn Schulen im Landkreis Kassel haben an einem Projekt zur Energieeinsparung teilgenommen - mit Erfolg! Sie haben 2020 so viel Strom eingespart wie 110 Drei-Personen-Haushalte, dazu die Heizenergie von insgesamt 189 Haushalten. "Für den Landkreis als Schulträger bedeutet das eine geldwerte Einsparung von rund 202.000 Euro", rechnet Thomas Ackermann, Dezernent für Umwelt und Klimaschutz beim Landkreis Kassel vor.

    Auch für die Schulen hat sich das Energiesparen gelohnt: Die Hälfte des eingesparten Geldes geht als Prämien an die Schulen. Begleitet wurde das Projekt "Clever fürs Klima" durch altersgerechte, pädagogische Angebote. Im Gesamtranking für die Energieeinsparung an Schulen im Jahr 2020 belegt die Grundschule Hofgeismar-Hombressen den ersten Platz. In der Kategorie "klimaaktive Schule" stand erneut die Grundschule Dörnberg auf dem Siegertreppchen.

    Symbolbild für Klimaschutz
  • Top-Thema

    LH: Brauchen keine neuen Staatshilfen

    Nach Rückzahlung der deutschen Staatshilfen rechnet Lufthansa-Chef Carsten Spohr nicht damit, noch einmal die Unterstützung der Steuerzahler zu benötigen. Im Interview mit dem "Handelsblatt" verwies er auf die stark verbesserten finanziellen Reserven des Konzerns, der nun über mehr als dreimal so viel Liquidität verfüge wie vor der Krise. "Und ich gehe nicht davon aus, dass es noch einmal zu einer ähnlichen Situation wie im vergangenen Jahr kommen wird, als der Luftverkehr auf der ganzen Welt nahezu zum Erliegen kam." Die Lufthansa sei krisenfest.

    Lufthansa-Maschine beim Start (dpa)
  • Top-Thema

    Kühl-graues Novemberwetter

    Es ist grau und es bleibt grau! Wolkenverhangen nennen es die Wetterexperten. Sogar die Wasserkuppe reicht nicht über den Hochnebel hinaus. Und kalt ist es auch: Es bleibt meistens bei einstelligen Werten von 4 bis 9 Grad, am Main werden es auch mal 10 Grad.

  • Voting zu Weihnachtsmärkten

    Darmstadt und Offenbach legen heute mit ihren großen Weihnachtsmärkten los. Ich persönlich bin noch gar nicht so weit, ich bin noch in der Trauerphase, weil der Sommer vorbei ist. Meine Seele braucht noch :-) Wie geht es Ihnen?

    Voting

    Yippieh, endlich wieder Weihnachtsmärkte?

  • Verkehr am Morgen

    Sieben Meldungen haben wir heute Morgen: Auf der A3 staut sich der Verkehr zwischen Bad Camberg und Idstein über neun Kilometer nach einem Unfall auf dem linken Fahrstreifen. Auf der A5 müssen Sie zwischen Friedberg und Nordwestkreuz Frankfurt Geduld haben, dort staut sich der Verkehr über zehn Kilometer. Auch auf der A60 gibt es Probleme, nämlich über zehn Kilometer stockenden Verkehr zwischen Rüsselsheim-Königstädten und Mainz-Weisenau. Alle Meldungen gibt es hier.

  • Top-Thema

    Stau nach Unfall auf A5

    Nach einem Unfall auf der A5 zwischen Friedberg und Nordwestkreuz Frankfurt staut sich der Verkehr Richtung Frankfurt am Morgen kilometerlang - Verzögerung etwa eine Stunde! Nach Angaben der Polizei überschlug sich ein Auto und landete auf dem Dach. Die beiden linken Fahrstreifen wurden gesperrt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

    Stau mit Rettungswagen
  • hessenschau in 100 Sekunden

    Die aktuellen Infos können Sie wie jeden Morgen auch anhören in unserer hessenschau in 100 Sekunden.

    Audiobeitrag

    Audio

    Audioseite Die hessenschau in 100 Sekunden

    Logo der hessenschau in 100 Sekunden für Sprachassistenten
    Ende des Audiobeitrags
  • Top-Thema

    Landesweite Inzidenz bei 184,9, Offenbach über 300

    In Hessen ist die Zahl der registrierten Infektionen mit dem Coronavirus binnen 24 Stunden um 722 gestiegen. Das teilte das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag (Stand 0 Uhr) mit. Im selben Zeitraum wurde ein Todesfall registriert.

    Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg leicht, von 181,6 am Vortag auf 184,9. Die höchsten Werte haben die Städte Offenbach (312,5) und Frankfurt (267,9) sowie der Odenwaldkreis (266,7). Die niedrigste Inzidenz weist weiterhin der Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf (70,7). Einen Überblick finden Sie hier.

  • Darmstadt bietet neuen Online-Service

    Sie brauchen ein Führungszeugnis oder eine Meldebescheinigung? Und wohnen in Darmstadt? Dann können Sie das ab heute online erledigen. OLAV heißt der neue Online-Service der Stadt. Dokumente beantragen und das ohne langen Aufenthalt auf dem Amt mit vielen Menschen in einem Warteraum. Das ist der nächste Schritt auf dem Weg zur digitalen Verwaltung, sagt Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne). Bezahlt wird per Kreditkarte oder Paypal. Schon praktisch!

    Assistenz und Verwaltung
  • Museum zeigt jüdische Regionalgeschichte

    Die Fotoausstellung "Blickwechsel" in der Wandelhalle in Bad Wildungen (Waldeck-Frankenberg) zeigt seit Sonntag jüdische Regionalgeschichte vom Kaiserreich bis in die Gegenwart. Viele Fotos stammen aus jüdischem Besitz. Sie werden von 26 Autoren aus Israel, USA und Deutschland kommentiert: von Zeitzeugen, Nachfahren ehemaliger jüdischer Einwohner, Journalisten, Museums- und Gedenkstättenmitarbeitern, Künstlern und Regionalforschern. Die Ausstellung läuft noch bis zum 15. Dezember.

  • Eltern wollen Impfstatus von Lehrern wissen

    Der Landeselternbeirat (LEB) wünscht sich eine Auskunftspflicht zum Impfstatus von Lehrkräften. An den Schulen herrsche "keine Waffengleichheit": Weil geimpfte Schülerinnen und Schüler von der Testpflicht befreit sind, wissen Lehrer, welche Schüler geimpft sind und welche nicht. Umgekehrt sei das allerdings nicht der Fall. "Wir hätten gern, dass alle Lehrerinnen und Lehrer geimpft sind", sagte der LEB-Vorsitzende Volkmar Heitmann. Für die Forderung nach einer Impfpflicht gebe es jedoch keine Mehrheit im Landeselternbeirat.

    Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat, das von einer Apotheke ausgestellt wurde (dpa)
  • Top-Thema

    Viel Rauch bei Brand in Schule

    Ein Brand in einer Schulturnhalle im Frankfurter Stadtteil Schwanheim hat am Sonntagabend extrem viel Rauch entwickelt. Warum es brannte, ist nach Angaben der Polizei nicht bekannt. Um die Halle rauchfrei zu bekommen, setzte die Feuerwehr einen riesigen Lüfter ein. Verletzt wurde niemand.

    Großlüfter steht vor der Schule in Schwanheim
  • Vettel rast Hamilton hinterher auf Platz elf

    Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Brasilien am Sonntag die Punkteränge verpasst. Der Heppenheimer wurde im Aston Martin am Sonntag nur Elfter, obwohl der ehemalige Weltmeister von Rang neun gestartet war. Sieger wurde sensationellerweise Lewis Hamilton, der einen Platz hinter Vettel in der Startaufstellung Platz genommen hatte.

  • Große Weihnachtsmärkte öffnen

    Glühwein, Pommes - und Maske: Einige Kleinere sind ja schon vorgeprescht, aber die größeren Städte beginnen erst, die Adventszeit mit ihren Weihnachtsmärkten einzuläuten. Allen voran Darmstadt und Offenbach, ab 11 Uhr eröffnen sie heute den Budenzauber. Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Darmstadt verteilt zudem die Buden großzügig auf verschiedene Plätze in der City, um Gedränge zu vermeiden. Offenbach stellt für den überdachten Bereich des Marktes und für Innenräume die 2G-Regel auf. Ich bin gespannt, wie das wird.... Emotional bin ich auch eh noch nicht so weit!

  • Top-Thema

    Weniger Studis, besonders bei Erstsemestern

    Das hat offenbar mal nicht nur mit Corona zu tun: Hessens Universitäten sind mit leicht rückläufigen Studierendenzahlen ins neue Semester gestartet. Das betrifft die Unis in Kassel, Gießen und Frankfurt. Besonders die Zahl der Anfänger ist gesunken. Die Hochschulen führen das vor allem auf die Rückkehr zahlreicher Gymnasien zum Abitur nach neun Jahren (G9) statt nach acht Jahren (G8) zurück. Einige Studenten warten nach Angaben der Uni Kassel aber auch, bis die Bedingungen wegen Corona wieder besser werden. Stabil geblieben sind die Zahlen nur an der TU in Darmstadt.

    Ein Collegeblock in einem Hörsaal der Universität Kassel.
  • Top-Thema

    Zwei Männer kentern mit Sportboot

    Mit einem großen Schrecken sind am Sonntag zwei Sportbootfahrer davon gekommen: Ihr Boot kenterte auf dem Rhein bei Riedstadt (Groß-Gerau). Das 2,50 Meter lange Fahrzeug sei untergegangen, als die Männer eine Welle querten, teilte die Polizei mit. Die beiden 33-Jährigen klammerten sich am Rumpf fest und konnten unverletzt aus dem Wasser gezogen werden. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt.

    Rettungskräfte am Wasser
  • Top-Thema

    15-Jähriger stirbt bei Unfall

    Im Landkreis Fulda ist am Sonntagabend ein 15-jähriger Kleinkraftradfahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war er auf der Landstraße von Eiterfeld Richtung Ufhausen unterwegs, als ein 25 Jahre alter Autofahrer die Straße überquerte und den Jugendlichen übersah. Der 15-Jährige prallte gegen die rechte Wagenseite und verletzte sich dabei so schwer, dass er noch am Unfallort starb.

    Videobeitrag

    Video

    zum Video Tödlicher Unfall bei Eiterfeld

    Unfallstelle im Landkreis Fulda - ein Motorrad liegt auf der Straße
    Ende des Videobeitrags
  • Guten Morgen!

    Guten Morgen, liebe Hessinnen und Hessen, es ist wieder Montag. Sie sind hier, ich bin hier - dann kann ja schon mal nichts schief gehen. Wir blicken hier gemeinsam auf die Nachrichten der vergangenen Nacht, des Morgens und werfen einen Blick darauf, was der Tag noch bringt. Mein Name ist Katrin Kimpel, ich bin Nachrichtenredakteurin und sage: los geht´s! Sie können mir gerne schreiben, ich freue mich über Post!

    Katrin Kimpel