Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Montagmorgen im Ticker.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Auf Wiedersehen!

    Schluss! Aus! Fertig! Das war's mit dem Morgenticker für heute, ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche Ihnen nun noch einen angenehmen Wochenstart. Morgen ist mein Kollege Marcel Sommer für Sie an den Tasten. Machen Sie es gut!

    Externer Inhalt

    Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

    An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Ende des externen Inhalts
  • Hälfte freut sich auf Urlaub

    So, Morgenticker fast rum, Zeit, das Voting aufzulösen. Und: Die halbe Morgenticker-Gemeinde (fast genau 50 Prozent) freut sich noch auf den großen Sommerurlaub. Fast 15 Prozent hatten schon eine große Reise - freuen sich aber noch auf eine weitere. Für 7,5 Prozent ist das Urlaubs-Feeling komplett vorbei, für 28 Prozent gibt es leider gar keinen Urlaub.

    Strand auf Mallorca
  • Neues aus dem Eintracht-Trainingslager

    "NO SPORTS!" Soll Winston Churchill mal gesagt haben, stimmt aber gar nicht, ist eine Legende. Wieder was gelernt. Warum ich das erzähle? Tja, Sport gab's in diesem Morgenticker auch noch nicht. Dabei ist Eintracht Frankfurt doch gerade im Trainingslager in Windischgarsten. Und unser Reporter Phil Hofmeister mittendrin - mit einem eigenen Blog. Also können wir "No Sports" mal beiseiteschieben und uns der Eintracht widmen. Bitte sehr:

  • Oldtimer-Hersteller feiert Jubiläum

    Sie stehen auf schicke Sportwagen? Auf fesche Oldtimer? Ja? Dann habe ich hier das richtige Video für Sie! 1922 legten die Falcon-Automobilwerke in Ober-Ramstadt (Darmstadt-Dieburg) den Grundstein für eine lange Produktion. Erst wurde dort der Oldtimer "Röhr 8" gefertigt, später Autoteile. Am Sonntag wurde nun Jubiläum gefeiert, wie dieses hessenschau-Video zeigt:

    Videobeitrag

    Video

    Oldtimer-Hersteller feiert Jubiläum

    hs
    Ende des Videobeitrags
  • Top-Thema

    Stau nach Unfall auf A3

    Und gleich noch ein aktueller Blick auf Hessens Straßen: Auf der A3 zwischen Niedernhausen und dem Wiesbadener Kreuz staut es sich derzeit auf rund 10 Kilometern. Hier hat es einen Unfall mit gleich mehreren Pkw und einem Motorrad gegeben. Die Fahrbahn muss derzeit wegen der Bergungsarbeiten gesperrt werden. Alle, die dort im Stau stehen, werden gebeten, eine Gasse für die Abschlepper freizuhalten.

  • Top-Thema

    Wurst-Lkw kippt in Kreisel um

    In Limburg-Offheim ist die Kapellenstraße in Richtung Limburger Straße aktuell wegen Bergungsarbeiten nach einem Unfall gesperrt. Der Grund: Hier ist am Morgen ein Lkw, beladen mit Wurst- und Fleischwaren, in einem Kreisel umgekippt. Auch Schweineblut war in dem Lastwagen geladen, das nun auf der Straße verteilt ist. Laut Polizei blieben sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer zum Glück unverletzt. Auch das Veterinäramt ist mittlerweile vor Ort, um zu klären, wie der Lkw-Inhalt nun von der Straße kommt. Laut Polizei vor Ort kann das aber noch dauern.

    Wurst Lkw
  • Wie ein Kasseler Kunststudent documenta-Künstler wurde

    Es klingt wie eine Geschichte aus Hollywood: Kunststudent Vedad Kapo arbeitet als Aufsicht auf der documenta in Kassel. Dann kommt er mit documenta-Künstlern ins Gespräch. Die finden seinen Film so toll, dass sie ihn in ihr Programm aufnehmen, wie Sie im Beitrag von Jannika Kämmerling nachlesen können.

  • Lange Schlangen und Wartezeiten am Frankfurter Flughafen

    Auch das ist (leider) nichts Neues mehr: Wer am Wochenende vom Frankfurter Flughafen aus in den Urlaub fliegen wollte, brauchte wieder mal starke Nerven. Erneut kam es zu erheblichen Verzögerungen bei der Abfertigung. Eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport bezeichnete die Situation gestern als "angespannt". Befürchtete chaotische Zustände habe es aber nicht gegeben. Das lag aber auch daran, dass bereits im Vorfeld Flüge gestrichen worden waren, um die Passagiere zu entzerren. 126 Flüge wurden allein am Samstag annulliert, am Sonntag waren es den Angaben zufolge 112 - wie Sie hier nachlesen können.

  • 700 Streikende in Bad Hersfeld

    Update aus Bad Hersfeld: Beim Amazon-Streck rechnet die Gewerkschaft alleine am Standort in Bad Hersfeld mit insgesamt 700 Streikenden. Das sagte Verdi-Mitarbeiterin Mechthild Middeke am Morgen. Der Streik solle bis einschließlich Mittwoch gehen. Amazon erwarte durch den Streik keine Auswirkungen auf die Kunden, wie das Unternehmen der Nachrichtenagentur dpa mitteilte.

    Bad Hersfeld: Blick auf ein Gebäude des Online-Versandhändlers Amazon
  • Urlaub schon vorbei? Oder steht er noch an?

    Wie eingangs erwähnt, mein Urlaub ist seit heute Geschichte. Das teile ich mit Ina Dirnberger, die folgendes schrieb:

    Zitat
    „Lieber Nico, ich fühle mit Ihnen. Unser Urlaub ist auch gerade rum und das alltägliche Chaos hat uns wieder. Aber Kopf hoch...der nächste Urlaub kommt bestimmt.“ Ina Dirnberger Ina Dirnberger
    Zitat Ende

    Was mich zur folgenden Frage führt: Ist Ihr großer Urlaub schon vorbei? Oder kommt er noch?

    Voting

    Ist Ihr Urlaub schon vorbei? Oder kommt er noch?

  • Wer versteckt sich hier?

    Zur Morgenticker-Halbzeit gibt's ein kleines Versteckspiel: Wer ist denn hier auf dem Schnappschuss von Uli Damm zu sehen? Seine treffende Beschreibung ist in jedem Fall: "Seh ich Dich nicht, siehst Du mich auch nicht."

    Tier Morgenticker
  • Top-Thema

    Raubmord-Prozess vor dem Abschluss

    Nach gut zwei Monaten Verhandlungsdauer steht der Frankfurter Prozess um einen mehr als 28 Jahre zurückliegenden Raubmord an einem Optikermeister vor dem Abschluss. Vor dem Landgericht sollen Staatsanwaltschaft und Verteidigung heute ab 9.15 Uhr ihre Plädoyers halten. Die Urteilsverkündung ist für den 25. Juli vorgesehen. Angeklagt ist ein heute 48-Jähriger, der den Optiker in seinem Geschäft in der Frankfurter Innenstadt gemeinsam mit einem Komplizen überfallen und getötet haben soll. Anschließend verschwanden die Täter mit 1.000 Euro Bargeld sowie Scheckkarte und Ausweis des Opfers. Erst 2021 wurde der Angeklagte in Ober-Ramstadt (Darmstadt-Dieburg) festgenommen. In einem Drogenverfahren gegen ihn hatten die Ermittler einen Fingerabdruck genommen, der bei einem Abgleich auf der polizeilichen Datenbank einen Treffer ergab.

  • Der Hochsommer ist im Anmarsch

    Wenn wir aber gerade schon beim Wetter sind: Der wolkenverhangene Wochenstart bleibt in dieser Woche eine Ausname. Denn: Der Hochsommer kommt zurück. Bereits am Mittwoch könnte es 34 Grad warm werden. Seit zwei Wochen hat es in Hessen kaum geregnet, in einigen Landesteilen fiel noch deutlich länger kein Regen mehr. Schon jetzt ist der Main so warm, dass Fische darin zu verenden drohen, weil sie nicht mehr genug Sauerstoff bekommen, wie Sie hier nachlesen können.

  • Wolkenverhangener Montag

    Wenn ich gestern die kleine, Regen-entwöhnte Wiese bei mir vor der Tür gesehen habe, ist das hier wahrscheinlich keine schlechte Nachricht: Der Montag beginnt meist wolkenverhangen und mancherorts können auch ein paar Tropfen fallen. Am Nachmittag lockern die Wolken laut hr-Wetterexperten zwischen Westerwald, dem Rhein-Main-Gebiet und Südhessen zuerst auf und die Sonne kommt durch. Sonst hat es die Sonne schwer, kann sich am Abend aber auch öfter zeigen.

  • Auf der S6-Strecke geht nichts mehr

    Pendler müssen ab heute kreativ sein. Zumindest, wenn sie sonst mit der S6 zwischen Frankfurt und Bad Vilbel verkehren. Der Grund: Am Samstag begannen dort die Umbaumaßnahmen, acht Wochen lang geht nun zwischen Frankfurt-West und Bad Vilbel nichts mehr. An den Wochenenden fährt die S6 zusätzlich nicht zwischen Bad Vilbel und Groß-Karben. Stattdessen verkehren zwei Schienenersatzverkehre mit Bussen. Die Details dazu: Der Schnellbus S6X verkehrt täglich zwischen Bad Vilbel und Frankfurt-Hauptbahnhof und hält nur in Bad Vilbel, Bad Vilbel-Süd und an der Konstablerwache in Frankfurt. Der Regionalbus S6E verkehrt zwischen Groß-Karben, Bad Vilbel, Frankfurt-West und hält in der Nähe jeder S-Bahnstation. Für die Stationen Frankfurter Berg und Eschersheim hält der Bus an den Haltestellen Preungesheim, Hügelstraße und Bockenheimer Warte jeweils an der U-Bahnstation. Falls Sie betroffen sind: gutes Durchhalten!

    Eine Karte zeigt die Haltepunkte auf der Strecke der S6.
  • Pläne für neues Schulfach werden vorgestellt

    Noch ein Blick auf den heutigen Montag: Kultusminister Alexander Lorz und Digitalministerin Kristina Sinemus (CDU) wollen ab 10 Uhr ein neues Schulfach vorstellen. Ziel des neuen Schulfachs sei, die Kinder und Jugendlichen im Unterricht auf neue Berufsbilder vorzubereiten. An dem virtuellen Pressegespräch wird auch der Geschäftsführer des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam, Christoph Meinel, teilnehmen.

    3 Mädchen mit Kopfhörern am Rechner
  • Top-Thema

    Streik bei Amazon in Bad Hersfeld

    Die Gewerkschaft Verdi hat Beschäftigte von Amazon an mehreren Standorten, darunter auch in Bad Hersfeld, an diesem Montag zum Streik aufgerufen. Ein geplantes Ende der Aktion nannte Verdi nicht. Die Gewerkschaft fordert von Amazon die Anerkennung des Flächtentarifvertrags für den Einzel- und Versandhandel sowie den Abschluss eines Tarifvertrags. Amazon erwartet durch die Arbeitsniederlegungen keine Auswirkungen auf die Kunden, wie das Unternehmen mitteilte. Der Streikaufruf gilt neben Bad Hersfeld auch in Graben bei Augsburg, Leipzig, Koblenz, Rheinberg und Werne. Auch an anderen Standorten plant Verdi nach eigenen Angaben Aktionen.

    Beschäftigte im Amazon-Lager bei der Arbeit
  • hessenschau in 100 Sekunden

    Ein bisserl hören statt lesen, hier kommt die hessenschau in 100 Sekunden:

    Audiobeitrag

    Audio

    Die hessenschau in 100 Sekunden

    Logo der hessenschau - die Buchstaben "hs" in einem Rahmen, welcher zwei runde und zwei spitze Ecken hat. Daneben eine "100". Alle Buchstaben und Linien in weiß auf dunkelblauem Grund.
    Ende des Audiobeitrags
  • Top-Thema

    Awo-Skandal - Justizangestellte vor Gericht

    Im Untreue-Skandal um die Arbeiterwohlfahrt steht heute ab 10.30 Uhr eine ehemalige Frankfurter Justizangestellte vor dem Amtsgericht Frankfurt. Die Anklage wirft der 39-Jährigen vor, zwischen 2015 und 2020 regelmäßig Honorare sowie Scheingehälter von der damaligen Geschäftsführerin der Awo Wiesbaden erhalten zu haben. Dem Verband entstand laut Anklage ein Schaden von mehr als 280.000 Euro. Über die Hintergründe der Zahlungen herrscht Unklarheit - nach dem Ergebnis der Ermittlungen war die 39-Jährige niemals in irgendeiner Weise für die Awo tätig.

    Das Bürogebäude des AWO Kreisverbandes in Frankfurt. An der roten Hauswand steht in großen Lettern "AWO FFM".
  • Top-Thema

    Zwei Verletzte nach Messerstichen

    Bei einem Streit sind zwei Männer in Neu-Isenburg (Offenbach) durch Schläge und Messerstiche verletzt worden. Einer der Männer erlitt am Samstagabend Stichverletzungen an den Beinen, der zweite war offenbar wegen Schlägen gegen den Kopf nicht mehr ansprechbar, wie ein Sprecher der Polizei in Offenbach gestern mitteilte. Die beiden Männer wurden mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach einem dritten Beteiligten werde gefahndet.

    Polizist von hinten, auf der Jacke steht in großen Lettern "Polizei". Daneben ein Polizei-Auto mit Blaulicht. Sujetbild.
  • Top-Thema

    Wieder mehrere Brände rund um Heusenstamm

    Rund um Heusenstamm (Offenbach) hat es auch am Sonntagabend wieder an mehreren Stellen gebrannt. Wie die Polizei berichtet, kam es im Bereich Sommerfeld, südlich der Industriestraße und am Wasserwerk im Bereich der S-Bahnlinie 2 zu Bränden. Nach Angaben der Polizei gab es insgesamt 15 kleinere Einsatzstellen. Die dortige Bahnstrecke musste zwischenzeitlich gesperrt werden. Nach etwa zwei Stunden waren die Brände gelöscht. Auch am Samstag kam es rund um Heusenstamm zu mehreren Bränden, in den vergangenen Wochen musste die Feuerwehr mehrfach in den Wald ausrücken. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

    Videobeitrag

    Video

    Waldbrand-Alarm bei Heusenstamm

    Feuerwehrleute bekämpfen Brandnester
    Ende des Videobeitrags
  • Guten Morgen!

    Einen schönen guten Morgen zusammen! Sekündchen, ich schüttele eben noch den Urlaub aus dem Körper, brrrr, schon kann's losgehen. Schön, dass Sie da sind, hier ist Ihre Lieblings-Beschäftigung am Morgen: il Morgenticker. Bedient heute von mir: Nico Herold. Wenn das für Sie passt, können wir ab jetzt bis 10 Uhr ja gemeinsam auf den Morgen schauen, was in der Nacht passierte und was der Tag noch so bringt. Bei Fragen und Anmerkungen können Sie mir auch gerne eine Mail schicken. Andiamo!

    Nicolas Herold hr