Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Montagmorgen im Ticker.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Tschüss für heute

    Liebe Menschen im Hessenland, schon wieder zehn Uhr - wie die Zeit rennt!! Ich verabschiede mich für heute, alle weiteren Nachrichten und Hintergründe lesen sie hier. Morgen betreut Sie im Frühticker meine Kollegin Meliha Verderber. Ich lasse Ihnen jetzt noch einen kleinen Blütengruß da.

    Blüte der Magnolie
  • Kassel bleibt drinne

    "Kassel bleibt drinne", dieses Banner hängt am Weinberg in der Südstadt und kann auf zwei Arten gelesen werden: Einmal ist es das Motto des KSV zum Verbleib in der Regionalliga, da gab es am Samstag ja einen Sieg gegen Großaspach, mit dem sich die Kasseler von den Abstiegsplätzen absetzen konnten. Und weil auch in Kassel die Inzidenz hoch ist - heute bei 223,6 - gilt eine nächtliche Ausgangssperre, was bedeutet..... genau! Kassel bleibt drinne.

    Kassel bleibt drinne - Banner hängt an einer Brücke
  • Top-Thema

    Cyber-Angriff auf Tegut

    Die Supermarkt-Kette Tegut ist Ziel eines Cyber-Angriffs geworden. Das teilte das Unternehmen aus Fulda am Sonntagabend mit. Unbekannte hätten das IT-Netzwerk attackiert, sämtliche Netzwerksysteme der Zentrale seien daraufhin gemäß Notfallplan heruntergefahren und vom Netz genommen worden. "Dadurch kann es vereinzelt zu Engpässen bei der Warenverfügbarkeit kommen", berichtete Tegut. Auch Emails könnten derzeit nicht bearbeitet werden. Der Tegut-Krisenstab hat die Sicherheitsbehörden informiert und arbeitet mit IT-Experten daran, den Normalbetrieb wieder herzustellen.

    Schild Supermarktkette Tegut
  • Amazon baut Verteilzentrum in Kassel

    Geschäfte geschlossen, der Online-Handel boomt weiter: Amazon hat die Eröffnung eines neuen Verteilzentrums im Industriepark Kassel angekündigt. Dieses Verteilzentrum werde die Kapazitäten nach Firmenangaben "auf der letzten Meile" erweitern, damit die Kundinnen und Kunden in der Region schneller beliefert werden könnten. 125 neue Arbeitsplätze entstünden in dem neuen Verteilzentrum, hinzu kämen "mehrere Hundert" Stellen für Fahrerinnen und Fahrer.

    Amazon-Paket auf dem Band im Sortiercenter
  • Weiter technische Probleme auf diversen S-Bahn-Linien

    Hier ein Update zum Thema S-Bahn, läuft nicht so, heute Morgen: Zu der Weichenstörung in Frankfurt-Süd von heute Morgen ganz früh mit Verspätungen und Ausfällen auf den Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8, S9 ist vorübergehend eine weitere technische Störung auf den Linien S1 und S2 hinzugekommen. Die ist zwar inzwischen behoben, aber es kommt auch dort noch zu Folgeverspätungen. Alle Störungsmeldungen beim RMV.

  • Top-Thema

    Eintracht-Kolumne: Ohne Adi läuft es nicht?

    Trainer Adi Hüttter weg und schwups - bei der Eintracht läuft es nicht mehr. Ist das wirklich so einfach? Mein Kollege Stephan Reich aus der Sportredaktion hat sich zu diesem Zusammenhang, also FALLS es den überhaupt geben sollte, so seine Gedanken gemacht. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, aber Stephan hat einen Elefanten im Raum gefunden.

  • Brennende Bitumenrollen auf Baustelle

    Viel Rauch und hohe Flammen: Bei einem Brand auf einer Brückenbaustelle in Pfungstadt (Darmstadt-Dieburg) ist in der Nacht zum Montag viel Qualm entstanden, wie die Polizei mitteilte. Offenbar hatten Brandstifter Bitumenrollen angezündet, die hohen Flammen erleuchteten den Nachthimmel. Vorsorglich wurde die Bevölkerung mit Lautsprecherdurchsagen und Warnmeldungen über die Medien aufgefordert, die Fenster zu schließen. Der Bahnverkehr musste auch kurzzeitig eingestellt werden. Der Schaden beträgt etwa 20.000 Euro.

    Feuerwehr
  • Top-Thema

    Wenig Stau im Berufsverkehr am Morgen

    Etwas Stau, stellenweise stockender Verkehr: Auf Hessens Straßen und Autobahnen sieht es heute Morgen recht ruhig aus, der Berufsverkehr rollt weitestgehend. Gefühlt hockt ja auch die halbe Welt im Homeoffice, da kommt mir das nur logisch vor...

  • Top-Thema

    Unfall nach Flucht vor Polizeikontrolle

    Das ist so die Art Spaß, die die Polizei überhaupt nicht leiden kann: In Heppenheim (Bergstraße) hat sich am späten Sonntagabend ein Betrunkener eine kleine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nach Angaben der Behörde war der Autofahrer aufgefallen, weil er auf einer Straße hin und her raste und aus dem Fenster seines Autos herausbrüllte. Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, raste er davon, die Polizei mit Blaulicht hinterher. Der Mann umkurvte noch eine Straßensperre und wurde schließlich auf einem Firmengelände gestoppt – nicht ohne noch vorher einen Streifenwagen gerammt zu haben. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.

    Polizeikontrolle
  • 751 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 179,5

    In Hessen sind binnen 24 Stunden 751 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Das geht aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Montag (Stand 3.09 Uhr) hervor. Es gab weitere zwölf Todesfälle, die mit dem Virus in Zusammenhang gebracht werden. Die landesweite Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, erhöhte sich auf 179,5. Die Stadt Offenbach weist mit 318,5 weiter die höchste Inzidenz auf. Über dem Wert von 200 lagen noch fünf Landkreise sowie die Stadt Kassel. Die niedrigsten Werte gab es im Wetteraukreis (108,0). Alle Infos im Corona-Ticker.

  • Über drei Millionen Euro Fördermittel für kleine Projekte

    Projekte zur Aufarbeitung jüdischer Geschichte oder eine Mountainbike-Strecke: Mehr als 3,7 Millionen Euro Fördermittel sind 2020 in den hessischen Regionen in kleine Projekte von Vereinen, Kommunen oder anderen Organisationen geflossen – insgesamt 547 Vorhaben. Die Gelder in dem Programm "Regionalbudget" werden nach Angaben des Umweltministeriums zu 60 Prozent vom Bund und zu 40 Prozent vom Land getragen. Für 2021 stünden Mittel in Höhe von rund 2,4 Millionen Euro bereit.

    Mountainbike Singletrail
  • Top-Thema

    Bewaffneter Überfall auf Tankstelle

    Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht in Hanau eine Tankstelle überfallen. Sie hatten nach Angaben der Polizei vom Montag eine Schusswaffe bei sich. Anschließend seien sie mit den Tageseinnahmen zu Fuß geflüchtet. Mehrere Polizeistreifen und ein Hubschrauber fahndeten in der Nacht nach den Männern - erfolglos. Am Morgen gab es laut Polizei noch keine neuen Erkenntnisse.

    Blaulicht
  • Top-Thema

    Wetter: Sonnig und trocken

    Das Strahlewetter geht weiter: Zumindest am Vormittag ist es im ganzen Hessenland schön sonnig. Und es wird auch langsam ein bisschen wärmer, im Süden können heute bis zu 17 Grad erreicht werden. Im Norden bleibt es etwas kühler, aber auch da geht es mit dem Temperaturen aufwärts.

  • Streetart auf 3.000 Quadratmetern in Darmstadt

    In Darmstadt ist es stellenweise richtig bunt, denn Hessens größte legale Graffiti-Wand - eine Schallschutzmauer an der B3 - lockt Künstler aus ganz Europa an. Die "Lincoln Wall" ist fast 700 Meter lang und inzwischen eine riesige Open-Air-Galerie. Die Geschichte dieser besonderen Graffiti-Location ist noch recht jung: Im Jahr 2015 hat die Stadt die Wand für Streetart freigegeben, wohl auch, um der Neubausiedlung auf dem Gelände der ehemaligen US-amerikanischen Lincoln-Kaserne etwas Farbe zu verleihen.

  • Top-Thema

    S-Bahn-Verspätungen wegen Weichenstörung

    Hier müssen Sie Geduld mitbringen: Der RMV meldet heute Morgen eine S-Bahn-Störung - betroffen sind die Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8, S9. Es kommt zu Ausfällen, Umleitungen und Verspätungen wegen einer Weichenstörung in Frankfurt-Süd. Wie lange die Probleme anhalten werden, konnte der RMV noch nicht sagen.

    Eine S-Bahn fährt in der Taunusanlage in Frankfurt
  • Top-Thema

    Prozess wegen Mordversuchs auf dem Bolzplatz

    Wegen versuchten Mordes müssen sich ab heute vier junge Männer vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Die beiden Brüderpaare sollen im September vergangenen Jahres an einem Streit auf einem Spielplatz in Frankfurt-Nied beteiligt gewesen sein, bei der zwei weitere junge Männer von Schüssen schwer verletzt worden waren. Schütze war laut Anklage der heute 21 Jahre alte Hauptbeschuldigte. Die Mitangeklagten sollen ihm "einsatzbereit" zur Seite gestanden haben. Hintergrund des Streits war offenbar eine vorausgegangene Ohrfeige. Die Jugendstrafkammer hat zunächst neun Verhandlungstage bis Ende Juni terminiert. Wir haben damals über den Fall berichtet.

  • Top-Thema

    Schulen in Frankfurt bleiben ab heute geschlossen

    Das haben Sie sicher schon längst mitbekommen, aber hier noch einmal zur Sicherheit: Die Schulen in Frankfurt haben ab heute zu! Wegen der Bundesnotbremse gibt es für Erst- bis Sechstklässler doch keinen Präsenzunterricht. Und die anderen Kinder sind ja eh schon lange nicht mehr in der Schule gewesen. Grund: Sobald in Kreisen und kreisfreien Städten die Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen in Folge über 165 liegt, müssen sie am übernächsten Tag schließen. Das ist nun auch in Frankfurt der Fall, wo die Inzidenz am Sonntag bei 174,5 lag. Eine Notbetreuung fiindet allerdings statt.

  • Top-Thema

    41-Jährige prallt gegen Baum

    Schwer verletzt wurde am Sonntagabend eine 41-Jährige aus Kirtorf: Auf der Landstraße zwischen Kirtorf und Arnshain (Vogelsberg) kam die Frau gegen 20 Uhr mit ihrem Kleinwagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Schwer verletzt wurde die 41-Jährige ins Klinikum Marburg geflogen. Warum sie von der Straße abkam, ist unklar.

    Unfallstelle in Kirtorf
  • Guten Morgen

    Guten Morgen, liebe Hessinnen und Hessen, das Wochenende ist leider vorbei und ich starte mit Ihnen in diesen Montagmorgen. Schön, dass Sie auch schon da sind! Wir blicken hier bis zehn Uhr auf die Vorfälle der vergangenen Nacht, den Morgen und auf das, was heute im Laufe des Tages noch wichtig werden könnte. Wenn Sie mir schreiben möchten, können Sie das gerne tun.

    Katrin Kimpel