Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird - und alles, was Hessen bewegt. Das war der Dienstag im Morgen-Ticker.

  • Top-Thema

    Tschüß mit Frühling!

    Liebe Hessenmenschen, es ist schon wieder zehn Uhr und damit ist unsere gemeinsame Ticker-Zeit abgelaufen, mehr Nachrichten rund um die Uhr gibt es wie immer bei hessenschau.de. Ich entlasse Sie nun in diesen Tag, bitte bleiben Sie weiter vorsichtig, stellenweise ist es immer noch glatt. Allerdings gibt das Wetter großen Anlass zur Hoffnung, am Wochenende schaut der Frühling vorbei und es soll bis zu 18 Grad warm werden. Wahnsinn! Fühle mich schon FAST überfordert :-) Schönen Tag noch.

  • Wenig Elan zum Fasten

    Ein Blick auf meine Umfrage zeigt deutlich: Die meisten von Ihnen können sich nur schwer aufraffen, und zum Fasten schon gar nicht. Wenn gefastet werden soll, dann Süßigkeiten und Junkfood. Den Alkohol weglassen wollen die Wenigsten. Ticker-Leserin Maren Pauler fühlte sich von den Antwortvorgaben nicht so richtig abgeholt, ihr war das alles etwas zu negativ, wie sie mir schrieb. Sie gibt eine schöne Anregung, wie ich finde:

    Zitat
    „Tatsächlich ist das Fasten (was auch immer man fastet) für mich eine gute Gelegenheit, mal wieder darüber nachzudenken, was wir alles zur Verfügung haben (auch trotz Corona!).“ Zitat von Maren Pauler
    Zitat Ende
  • Top-Thema

    Corona dämpft Bienen-Boom

    Corona hat dem Trend-Hobby Imkerei einen kleinen Dämpfer versetzt. Der zuvor rasante Mitgliederanstieg hat sich im Jahr 2020 etwas verlangsamt. Für das vergangene Jahr meldeten die 19 Landesverbände des Deutschen Imkerbund e.V. (D.I.B.) zwar erneut einen Anstieg der Mitgliederzahlen. Aber dieser Anstieg war langsamer, als in den vergangenen Jahren, als das Bienen-Hobby regelrecht boomte. Auch der Anstieg der betreuten Bienenvölker war geringer als 2019. In Hessen stieg Mitgliederzahl aber immer noch um gut neun Prozent zum Vorjahr. Damit liegen die Hessen auf der Bienenfreunde-Skala ziemlich weit oben. Die Delle im Bienenboom erkärt der D.I.B. mit Corona, es gebe einfach deutlich weniger Kontakte zu den Ortsvereinen.

    Imker Frankfurt Bienen
  • Top-Thema

    224 Neuinfektionen, 45 Todesfälle

    Heute kamen sie sehr spät - aber besser spät als nie: Hier also die aktuellen Corona-Zahlen. Es gibt 224 Neuinfektionen und seit gestern 45 neue Todesfälle. Wo sich Corona wie ausbreitet und wie schnell, lesen Sie hier. Neueste Meldungen zum Thema Corona gibt es im Ticker.

  • Top-Thema

    Lilien bleiben nach Heimsieg kritisch

    Darmstadt 98 atmet durch: Der 1:0 Heimsieg gegen Osnabrück hat für etwas Entspannung im Tabellenkeller der zweiten Liga gesorgt. Doch vor dem nächsten Schlüsselduell gegen St. Pauli am Samstag bleiben die Lilien ob der eigenen Spielweise kritisch.

  • Ab Aschermittwoch wird gefastet?

    Voting

    Fastnacht fällt wegen Corona aus. Fasten Sie trotzdem?

    Bis zu 2 Antworten möglich 0/2
  • Top-Thema

    RMV-Störungen auf mehreren Strecken

    Beim RMV läuft heute Morgen nicht alles rund: Wegen einer Signalstörung in Mainz kommt es auf der Linie der S8 zu Verspätungen. Weil zu viele Güterzüge unterwegs sind, kommt es auch auf einigen Regionalbahnlinien zu Verspätungen. Betroffen sind die Linien RE4, RE9, RB10, RE14. Und wegen einer technischen Störung am Zug ist auch die RB90 mit Verspätung unterwegs.

    Mann mit Maske
  • Protest: Traktoren auf dem Weg nach Wiesbaden

    Die Bienchen freut´s, die Bauern nicht: Die hessischen Bauern wollen heute in Wiesbaden mit einem Traktorkorso gegen die neuen Regeln zum Insekten- und Gewässerschutz in der Landwirtschaft protestieren. Dem Landwirtschaftsministerium in Wiesbaden soll ein Positionspapier mit den Forderungen der Bauern übergeben werden. Künftig soll etwa in Schutzgebieten der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln stark eingeschränkt und teils verboten werden.

    Traktor auf einem Feld
  • Top-Thema

    Auswertung der "Panama Papers" abgeschlossen

    Durch die Auswertung der "Panama Papers" konnten bundesweit über 38,4 Millionen Euro an Steuermehreinnahmen erzielt werden. Über die strafrechtliche Verfolgung der Fälle seien zusätzlich über 19 Millionen Euro in die öffentlichen Kassen geflossen, erklärte Hessens Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) in Wiesbaden zum Abschluss der Auswertung der "Panama Papers".

    Hessen habe sich mit über 300.000 Euro am Ankauf der Informationen durch das BKA beteiligt, berichtete Boddenberg, das steuerliche Mehrergebnis aus der Auswertung sei bislang auf gut 432.000 Euro gestiegen, zehn Strafverfahren seien eingeleitet worden. Die hessische Steuerverwaltung hatte zusammen mit dem Bundeskriminalamt (BKA) in Deutschland die Auswertung federführend für die Steuerverwaltungen der anderen Bundesländer übernommen. Bei den "Panama Papers" geht es um Dokumente über Finanzgeschäfte von Privatpersonen oder Unternehmen über Briefkastenfirmen in Steueroasen. Darunter befinden sich auch Politiker, Prominente und Konzerne.

    Steuerfahndung
  • Top-Thema

    Politiker klagen über Corona-Wahlkampf

    Drei von vier Gemeindevertreten fühlen sich laut einer Studie durch Corona in ihrem Wahlkampf massiv beeinträchtigt: Norbert Kersting, Professor für Kommunalpolitik an der Universität Münster, hat 1.010 hessische Stadtverordnete und Gemeindevertreter zur Kommunalwahl befragt. "Die Angst, ohne den klassischen Straßenwahlkampf Wählerstimmen zu verlieren, gibt es über alle Parteien hinweg", sagt Kersting.

  • Top-Thema

    Neue Feuerwache am Flughafen in Betrieb

    Trainingscenter, Einzelzimmer, Werkstätten: Am Flughafen in Frankfurt ist die neue Feuerwache 1 in Betrieb genommen worden. Dort haben die Feuerwehrleute auf über zwei Hektar Fläche nun viel Platz. Die neue Wache ist so gebaut, wie die Feuerwehr-Männer und -Frauen sie sich gewünscht haben: mit Einzel-Ruheräumen für mehr Privat-Sphäre. Das ist im 24-stündigen Bereitschaftsdienst sehr wichtig. Und auch in Corona-Zeiten sind Einzel-Räume natürlich sehr praktisch. Im Neubau ist jetzt alles Wichtige unter einem Dach, was vorher über sechs Standorte am Flughafen verteilt war.

    Feuerwache Frankfurt Flughafen
  • Top-Thema

    Der Verkehr am Morgen

    Ein Unfall auf der A3, stockender Verkehr auf der A4 und der A7: Hört sich schlimmer an, als es ist. Die allgemeine Glätte auf den Landstraßen ist zumindesst auf den Autobahnen nicht so das Problem. Der Berufsverkehr rollt relativ reibungslos heute Morgen.

  • Top-Thema

    Noch mehr Glatteisunfälle im Rhein-Main-Gebiet

    Zwölf Unfälle sind den Polizeistationen Bad Schwalbach und Idstein (beide Rheingau-Taunus) am Abend gemeldet worden - alle wegen Glatteis. Bei den meisten blieb es aber bei Blechschäden.

    Bei einem Unfall wurde ein 31-Jähriger leicht verletzt: Eine 21-Jährige verlor auf der B54 Bad Schwalbach-Adolfseck auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto und landete im Gegenverkehr. Dort stieß sie mit dem Auto eines 31-Jährigen zusammen. Der Mann wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro.

    Blaulicht
  • Top-Thema

    Wetter: Es wird wärmer

    Und weil ich hier schon mehrfach über Glatteisunfälle berichtet habe, kommt hier auch gleich der Wetterbericht mit den passenden Hintergrundinfos: Und es wird wärmer! Heute wird es landesweit eher ein trüber Tag, am Nachmittag blinzelt hier und da auch mal die Sonne durch. Die Temperatur steigen deutlich an und erreichen 4 bis 11 Grad.

  • Top-Thema

    Autofahrer überschlägt sich mehrfach

    Auch in Südhessen waren und sind die Straßen glatt: Auf der Landstraße zwischen Büttelborn (Groß-Gerau) und Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) hat ein 29-Jähriger Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren und sich mehrfach überschlagen. Nach Angaben der Polizei konnte sich der Mann selbstständig aus seinem Auto befreien und wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar war er betrunken.

    Unfallauto steht im Acker
  • Top-Thema

    Hoher Schaden bei Reihenhausbrand

    Am Abend hat ein Reihenhaus in Vierneim (Bergstraße) gebrannt. Zwei 15 und 16 Jahre alte Teenager, die Tochter des Besitzers und ihre Freundin, waren nach Angaben der Polizei allein Zuhause als das Feuer ausbrach. Sie konnten sich ins Freie retten. Ein Nachbar versuchte, das Feuer zu löschen und verletzte sich dabei leicht. Der Brand war im oberen Bereich des mehrstöckigen Hauses ausgebrochen, warum ist unklar. Die Löscharbeiten dauerten Stunden, da Flammen auf die angrenzenden Häuser übergegriffen hatten. Der Sachschaden an den Häusern wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

  • Top-Thema

    Glatteis: Mehrere Unfälle mit Blechschaden

    Bei einer Unfallserie auf spiegelglatter Fahrbahn in Niedernhausen (Rheingau-Taunus) ist eine Menge Blechschaden entstanden. Am Montagabend war ein Rettungswagen auf dem Weg zum Krankenhaus in ein geparktes Auto gekracht, wie die Polizei mitteilte.

    Die Feuerwehr wollte den Rettungswagen bergen und rutschte mit ihrem Fahrzeug in ein weiteres geparktes Auto. Ein Fahrzeug des Streudienstes kollidierte wiederum mit dem Rettungswagen. Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf 211.000 geschätzt.

    Einsatzfahrt eines Krankenwagens in der Nacht
  • Guten Morgen

    Guten Morgen, liebe Hessenmenschen. Es ist Dienstag - und es ist glatt! Stellenweise spiegelglatt! Also passen Sie bitte auf Sich auf, zu Fuß oder im Auto. Wir blicken gemeinsam auf den Morgen, was in der Nacht passierte und was der Tag noch so bringt. Mein Name ist Katrin Kimpel und Sie können mir gerne schreiben.

    Katrin Kimpel