Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Donnerstagmorgen im Ticker.

Es gibt neue Meldungen
Automatisch aktualisieren
  • Top-Thema

    Großeinsatz wegen defekter Gasleitung

    Ausströmendes Gas hat am Mittwoch in Wiesbaden zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Wie die Rettungskräfte mitteilten, führten Wartungsarbeiten zu einer sogenannten Leckage, was laut Duden eine undichte Stelle ist (ehrlich: Ich habe dieses Wort noch nie gehört). Folge: Gas trat aus, 40 Einsatzkräfte sperrten den Bereich ab, eine Evakuierung wurde vorbereitet. Da jedoch keine Explosionsgefahr bestand und der Defekt zeitnah behoben werden konnte, gab es relativ schnell Entwarnung. Oder, wie es in der Meldung der Feuerwehr heißt: Mitarbeiter des Energieversorgers konnten die Leckage abschiebern. Was es alles gibt.

    Gasleitung defekt Einsatz Feuerwehr
  • Top-Thema

    Kleintransporter prallt frontal in Pkw

    Bei einem Unfall auf der B38 zwischen Groß-Bieberau und Brensbach (Darmstadt-Dieburg) sind am Mittwochabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Laut einer Mitteilung vom Donnerstag hatte ein 44 Jahre alter Kastenwagen-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte er frontal mit dem Pkw einer 24-Jährigen zusammen. Die Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Landstraße war für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt.

    Unfall
  • Los geht's

    Guten Morgen, liebe Hessinnen und Hessen. Erst einmal: Sorry für die Verspätung, aber mein Rechner hat sich um 5.50 Uhr für einen Virenscan und einen spontanen Neustart entschieden. Dieser hat dann auch nur schlanke zehn Minuten gedauert. Mea culpa!

    Kommen wir zu den guten Nachrichten: In genau zwei Wochen kommt das Christkind, in genau drei Wochen ist Silvester und irgendwann wird auch diese Corona-Pandemie vorbei sein. Um die Zeit bis zu diesem Fest der Freude (Suchen Sie sich eins der drei aus) etwas zu verkürzen, schauen wir an dieser Stelle gemeinsam auf die wichtigsten Ereignisse in diesem Bundesland. Bis 10 Uhr versorge ich sie mit allen News aus der Nacht und vom Donnerstagmorgen. Danach müssen Sie dann weiter alleine durch die vorweihnachtliche Welt reiten. Mein Name ist Mark Weidenfeller. Wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, schreiben Sie mir gerne eine Email. Gedichte werden veröffentlicht.

    Porträt Mark Weidenfeller