Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Freitagmorgen im Ticker.

  • Auf Wiedersehen!

    So, 10 Uhr ist rum, der Morgenticker sagt Adé und wünscht allseits ein schönes Wochenende. Am Montag übernimmt hier der liebe Kollege Julian Moering. Wird bestimmt auch wieder gut. Ich verabschiede mich, um kunstvoll den Bogen zum Beginn zu schlagen, mit einer kleinen Sondereinheit "Good Morning, Vietnam" von Ihnen. Machen Sie es gut!

    Externer Inhalt

    Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

    An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Ende des externen Inhalts
  • Auflösung des Friseur-Votings

    Ich bin übrigens sehr neidisch auf etwas mehr als 7 Prozent, die an unserem Friseur-Voting teilgenommen haben. Warum? Weil diese schon am Montag ihren Termin haben. Gut 40 Prozent haben genau wie ich ihren Termin schon ausgemacht, knapp 18 Prozent haben sich meinen Hinweis auf die Öffnungen zu Herzen genommen und wollen rasch zum Hörer greifen. Gut ein Drittel braucht übrigens keinen Termin. Wäre das jetzt also auch geklärt.

    Frau testet in der Experimentalausstellung "Physik im Kaufpark" die elektrostatische Aufladung an ihren Haaren.
  • Filmtipps der Morgenticker-Community

    Ich darf übrigens, falls Sie selbst noch Filmtipps für das Wochenende benötigen, ein paar Hinweise der Morgenticker-Gemeinde weitergeben: Abyss, Star Wars, Lethal Weapon, Diva, Good Will Hunting, Das Leben des Brian, Die Nacht vor der Hochzeit. Da ist doch sicher auch für Sie etwas dabei, oder?

    Star Wars - Krieg der Sterne
  • Sportvereinen laufen die Mitglieder davon

    So, nochmal zum Sport. Dieses Mal aber, vielleicht fühlt sich hier der eine oder andere dann doch angesprochen, zur Leibesertüchtigung im Breitensport-Sektor. Die ist momentan, Stichwort: Corona, in den Kategorien schwer bis unmöglich einzusortieren. An Sport in größeren Gruppen ist nach den aktuellen Lockerungsplänen der Landesregierung frühestens nach den Osterferien zu denken. Und darunter leiden vor allem die Sportvereine. Denen laufen die Mitglieder seit Monaten weg - mit einer (mir übrigens sehr gut bekannten und gerne betriebenen) Ausnahme, wie Sie hier im Video sehen können:

    Videobeitrag

    Video

    zum Video Sportvereine müssen noch warten

    hs
    Ende des Videobeitrags
  • Tampons for free an Wiesbadener Schule

    Sie wollen, wenn der Morgenticker langsam auf die Zielgerade einbiegt, noch eine Leseempfehlung haben? Ja? Da lass ich mich doch nicht lumpen. Also, bitte sehr: Tampons, Binden und eine gemeinsame Mission: Wiesbadener Schüler bieten kostenlose Menstruationsartikel auf den Toiletten an. Sie wollen damit Scham abbauen - und die Stadt zum Handeln bewegen - wie Sie hier nachlesen können.

  • Update zum Unfall auf der A3

    Kurzes Update zum Lkw-Unfall auf der A3: Der Fahrer des Lastwagens ist dabei schwer verletzt worden. Sein Beifahrer wurde bei dem Unfall, der gegen 3.30 Uhr passierte, nur leicht verletzt, wie ein Sprecher der Polizei am Morgen berichtete. Die Sattelzug-Maschine sei in der Nacht aus bisher ungeklärter Ursache in die Leitplanke gekracht und schräg auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Von einem Fremdverschulden wird nicht ausgegangen. Weitere Fahrzeuge waren laut Polizei nicht beteiligt. Der Fahrer kam in ein Krankenhaus. Derzeit laufen noch die Bergungsarbeiten. Es ist weiterhin nur die linke Spur befahrbar.

  • Top-Thema

    Frontalunfall auf B27 bei Bad Hersfeld

    Leider noch ein Unfall an diesem Morgen: Auf der B27 bei Bad Hersfeld ist ein Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem anderen entgegenkommenden Pkw zusammengeprallt. Zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Morgen bestätigte. Der genaue Unfallhergang wird aktuell ermittelt. Für die Bergungsarbeiten musste die B27 kurzzeitig gesperrt werden, mittlerweile ist die Straße jedoch wieder frei.

    B27 Unfall Bad Hersfeld
  • Eintracht in Bremen, Lilien gegen KSC

    Es ist Freitag, das Wochenende ist (fast) da, das bedeutet auch immer: Zeit für Sport. Also jetzt nicht Sie direkt, liebe Morgenticker-Leser, keine Bange. Eher TV-Sport. Und da hat schon der Freitag aus hessischer (Fußball-)Sicht eine Menge zu bieten. Startschuss ist um 18.30 Uhr, da spielt der SV Darmstadt 98 zuhause gegen Karlsruhe (bei Interesse: hier der Vorbericht). Danach müssen Sie die heimische Glotze nicht ausmachen, denn: Um 20.30 Uhr ist direkt Eintracht Frankfurt bei Werder Bremen gefordert (auch hier gibt's einen Vorbericht). Na, ist da nicht der Freitag gerettet? Also, mein Abendprogramm steht jedenfalls, keine Frage.

  • Zahl der Petitionen steigt sprunghaft

    Noch ein etwas anderes Thema: Im Corona-Jahr 2020 haben sich deutlich mehr Bürger in Hessen mit ihren Anliegen direkt an den Landtag gewandt als im Jahr davor. Die Zahl der Petitionen stieg um mehr als die Hälfte auf 1421, wie aus dem Jahresbericht des Petitionsausschusses in Wiesbaden hervorgeht. Wie die Vorsitzende Manuela Strube (SPD) berichtete, hat die Zahl der Eingänge vor allem dann signifikant zugenommen, wenn Hessen neue Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie erlassen hatte. Die Anliegen drehten sich unter anderem um die Öffnung von Kirchen, Schulen oder Kitas trotz Corona.

    Ein Schild "Täglich geöffnet" an einer Ladentür
  • Top-Thema

    Razzia gegen Neonazi-Netzwerk

    Mit einer großangelegten Razzia ist die Polizei in mehreren Bundesländern gegen ein Neonazi-Netzwerk vorgegangen. Bei den Durchsuchungen in Thüringen, Sachsen-Anhalt und auch Hessen ging es um den Verdacht des großangelegten Drogenhandels und der Geldwäsche, wie das Landeskriminalamt Thüringen (TLKA) am Morgen mitteilte. Mehr als 500 Einsatzkräfte der Polizei, darunter auch Spezialeinsatzkräfte, durchsuchten seit den frühen Morgenstunden 27 Wohn- und Geschäftsräume. Im Rahmen des Einsatzes sollten nach Angaben der Polizei acht Beschuldigte im Alter zwischen 24 und 55 Jahren festgenommen werden.

    Polizist von hinten, auf der Jacke steht in großen Lettern "Polizei". Daneben ein Polizei-Auto mit Blaulicht. Sujetbild.
  • Momentaufnahme zur Morgenticker-Halbzeit

    Jaja, ich weiß, es ist schon ein paar Minuten nach acht Uhr. Ich habe den beruhigenden Schnappschuss zur Morgenticker-Halbzeit aber nicht vergessen. Keine Sorge. Heute wird Ihnen dieser von Roswitha Haupt aus Bad Homburg (Hochtaunus) präsentiert - und ist nur eine gute halbe Stunde alt. Ihre Beschreibung dazu: "Blick aus unserem Küchenfenster morgens 07:30 Uhr Richtung Gonzenheim". Kann sich sehen lassen, keine Frage!

    hessenschau.de-Nutzerin Roswitha Haupt fotografierte den Sonnenaufgang am Freitag in Bad Homburg-Gonzenheim
  • Top-Thema

    Stau auf A3 wegen Lkw-Unfall

    Wenn Sie aktuell auf der A3 zwischen Raunheim und Kelsterbach in Richtung Frankfurt unterwegs sind, müssen Sie leider ein wenig mehr Zeit einplanen. Grund dafür ist ein Lkw-Unfall auf der Strecke. Der mit Papier beladene Laster ist an dieser Stelle in die Leitplanke gefahren, die Bergung soll noch bis zum Mittag andauern. Es ist nur die linke Spur befahrbar. Mittlerweile staut sich der Verkehr bereits auf sechs Kilometer.

  • Nutzermail zum Thema Friseurbesuch

    Dass ich kein Bild von meiner aktuellen Frisur posten werde, erwähnte ich ja bereits. Bei Morgenticker-Leserin Melanie Frank dürfte das ähnlich sein - vermute ich zumindest. Warum? Lesen Sie einfach selbst:

    Zitat
    „Letztes Jahr im März, als alle stöhnten wg den Schließungen, sagte ich leichtsinnigerweise: Ich gehe erst wieder zum Friseur wenn Corona rum ist! Wir hatten ja noch keine Ahnung was uns da bevor steht. Und... Was soll ich sagen? Meine Haare sind schon seeeehhhrr lang.“ Zitat von Melanie Frank
    Zitat Ende
  • Top-Thema

    Vermisster Geschäftsmann offenbar getötet

    Keine Leiche, aber ein dringender Tatverdacht: Im Fall eines seit Wochen vermissten 79-Jährigen aus Frankfurt gehen die Ermittler inzwischen von einem Gewaltverbrechen aus. Das haben die Behörden gestern mitgeteilt. Ein 57 Jahre alter Mann aus Büdingen sei am Vortag unter dem dringenden Verdacht festgenommen worden, den Senior getötet zu haben. Er sollte noch gestern dem Haftrichter vorgeführt werden.

  • Städte wollen Elektrobusflotten ausbauen

    Mal zu einem ganz anderen Thema: Im hessischen Nahverkehr fahren derzeit 61 Busse mit alternativen Antrieben - damit liegt Hessen im bundesweiten Vergleich auf Platz fünf. Das ergab eine Untersuchung der Unternehmensberatung PwC. Vor Hessen rangieren Niedersachsen, Baden-Württemberg, Berlin und Spitzenreiter Nordrhein-Westfalen. Und, Achtung, jetzt kommen reichlich Zahlen: Bei den rein elektrisch betriebenen Bussen führt Wiesbaden mit 31 Fahrzeugen die Rangliste der hessischen Städte an und zählt auch bundesweit zur Spitzengruppe. Unter den zehn Städten, die ihre E-Busflotten am stärksten ausbauen wollen, sind vier hessische Städte: Frankfurt plant der Analyse zufolge die Anschaffung von 158 rein elektrisch betriebenen Bussen, auch Wiesbaden (123 Busse), Groß-Gerau (82 Busse) und Darmstadt (74) wollen kräftig aufstocken. Wieder etwas gelernt, würde ich sagen.

    Ein Elektrobus wartet an der Bockenheimer Warte in Frankfurt an der Ampel.
  • Top-Thema

    Freitag bringt Wolken und teilweise Regen

    Die vergangenen Tage waren ja richtige Raus-in-den-Park-Buch-raus-Sonnenstrahlen-genießen-Tage. Nur: Bleibt das so? Laut der hr-Wetterexperten leider nicht. Der Grund: Heute überquert uns eine Kaltfront. Der Tag beginnt aber vom Ried über den Odenwald bis in den Spessart noch freundlich. Aus Norden machen sich aber auch dort dichte Wolken breit, die gebietsweise Regen bringen. Am Nachmittag wird es im Norden wieder freundlicher mit sonnigen Abschnitten, später lockert es auch in der Mitte auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 7 und 12 Grad. Noch ein kurzer Blick auf das Wochenende: Sowohl am Samstag als auch am Sonntag gibt es einigermaßen viel Sonnenschein bei nur etwas Nebel und Wolken im Norden.

  • Was war eigentlich mit den Filmtipps?

    Folgende User-Nachricht erreichte mich gerade, die mich zwar sehr freut, aber auch zur Eingangsfrage zurückbringt: Was sind denn Ihre Filmtipps?

    Zitat
    „Goooooood morning Nico, Das Wochenende ist gerettet. Danke für den Filmtipp. Ist gespeichert - wird geguckt.“ Zitat von Thomas Schaaff
    Zitat Ende
  • Studentin kreiert Joghurt aus Kartoffelprotein

    Ganz ehrlich? Ein großer Joghurt-Fan bin ich nicht. Dafür aber von Karfoffeln (Brat-, Salz- oder als Suppe: alles lecker) und von Namen, die witzig und/oder komisch geschrieben sind. Und bei den letzten beiden Punkten werde zumindest ich bei folgender Nachricht komplett abgeholt: Sofia Kraas Koermandy, ihres Zeichens Bachelorstudentin an der Hochschule Fulda, hat einen Joghurt aus Kartoffelprotein kreiert und damit einen Ideenwettbewerb zur Förderung von Existenzgründungen gewonnen. Erst einmal: Glückwunsch! Sie wollen jetzt noch den Namen wissen? Gerne. Gestatten: Khurt. Ja, genau, Khurt. Setzt sich zusammen aus: Kartoffel und Joghurt. Joa, nun gut. Wenn Sie nun mehr über eben jenen Khurt und seine 22 Jahre alte Erfinderin lesen möchten, empfehle ich den Beitrag meines Kollegen Jörn Perske.

  • Haben Sie schon einen Friseurtermin?

    Haare zerzauselt und kaum zu bändigen, Sport nur noch mit Haarband: Mir persönlich sieht man leider an, dass ich schon sehr, sehr lange nicht mehr beim Friseur war. Fotos gibt es an dieser Stelle - ich weiß, Sie würden das jetzt gerne sehen - leider nicht, das Gute ist aber: Ich habe bereits meinen Friseurtermin. Welch Glück. Aber wie sieht es denn bei Ihnen aus? Rennen Sie direkt am Montag zum Haarschneider Ihres Vertrauens? Oder etwas später? Oder denken Sie nach meiner Ausführung gerade, "Mensch, Friseur, gute Idee"? Ich würd's gerne wissen, also bitte sehr:

    Voting

    Haben Sie schon einen Friseutermin?

  • Top-Thema

    Neustart der Friseure am Montag

    Am Montag stehen nicht nur die neue Woche und ein neuer Monat an: Für die hessischen Friseure steht (endlich) auch ein Neustart an. Dann dürfen die Salons unter strengen Hygieneregeln wieder öffnen. Der zweite Lockdown in der Corona-Pandemie (hier geht es zu unserem Ticker) hat viele der Friseurbetriebe in Hessen finanziell bis an die Grenzen belastet. 10 bis 20 Prozent der Unternehmen hätten angegeben, ohne Hilfen insolvent zu gehen, sagte der Geschäftsführer des Landesinnungsverbands des Friseurhandwerks in Hessen, René Hain. Die Hilfen hätten auf sich warten lassen, könnten jetzt aber beantragt werden. "Die Hoffnung ist jetzt, wieder seinen eigenen Lebensunterhalt bestreiten zu können", sagte Hain. Der Umsatz sei komplett weggebrochen, die Menschen mussten von Rücklagen leben.

  • hr-Hessentrend: Verkehr wichtiger als Corona

    Die Corona-Krise ist landesweit Topthema - allerdings nicht bei der Kommunalwahl. Am wichtigsten ist den Wählern an ihrem Wohnort die Verkehrspolitik, wie der neue hr-Hessentrend zeigt. Der SPD trauen die Wähler in den Kommunen mehr zu als im Landtag, wie Sie hier nachlesen können.

  • Top-Thema

    Frontalunfall nach Überholmanöver

    Ein 40 Jahre alter Autofahrer und eine 63-Jährige sind gestern Nachmittag bei einem Frontalunfall bei Rüsselsheim (Groß-Gerau) schwer verletzt worden. Der Mann habe nach derzeitigen Ermittlungen nach einem Überholmanöver auf der L3040 die Kontrolle verloren, sei auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem Wagen der Frau kollidiert, wie die Polizei mitteilte. Ein Alkoholtest bei dem Autofahrer habe einen Wert von 0,5 Promille ergeben, sagte ein Polizeisprecher. Die 63-Jährige war zunächst in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ihre Verletzungen und die des mutmaßlichen Unfallverursachers waren schwer, aber nicht lebensgefährlich, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der 66 Jahre alte Beifahrer der Frau wurde leicht verletzt.

    Unfall L3040
  • Top-Thema

    In Graben geraten: 35-Jähriger schwer verletzt

    Ein 35-Jähriger ist gestern Abend bei einem Autounfall auf der L3113 bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) schwer verletzt worden. Er sei mit seinem Wagen aus bislang unbekannten Gründen in den Graben geraten, kurz wieder auf die Straße zurückgekommen und dann im Wald zum Stehen gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Er wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache war zunächst unklar. Ein Alkoholtest habe 0,0 Promille ergeben, sagte der Sprecher.

  • Guten Morgen!

    Gooooooooooood morning, ja, äh, nicht Vietnam - sondern Hessen. Ich bin auch nicht nicht Adrian Cronauer (toller Film übrigens), ich bin leider nur Nico Herold. Nach dieser ersten, kleinen Enttäuschung habe ich aber auch eine gute Nachricht für Sie: Es ist Freitag und das Wochenende steht nicht nur vor der Tür, es hat beinahe schon die halbe Tür eingetreten. Bevor jedoch alle die Füße hochlegen, können wir im Morgenticker ja noch gemeinsam auf den Morgen schauen, was in der Nacht passierte und was der Tag noch so bringt. Wenn Sie etwas auf dem Herzen (oder noch einen guten Filmtipp) haben, können mir gerne eine Mail schicken, ich werde einzelne Beiträge veröffentlichen.

    Nicolas Herold