Was in der Nacht passiert ist, was heute wichtig wird – und alles, was Hessen bewegt. Das war der Montagmorgen im Ticker.

  • Auf Wiedersehen!

    10 Uhr, schon ist der Morgenticker rum. War ja ein bisschen was los, man kann es nicht anders sagen. Ich wünsche Ihnen nun noch einen schönen Wochenstart, morgen übernimmt an dieser Stelle die Allzweckwaffe Mark Weidenfeller. Ich sause jetzt im Affenzahn in Richtung Feierabend und darf am Donnerstag wieder mitwirken. Bis denn!

    Externer Inhalt

    Externen Inhalt von Giphy (animiertes GIF) anzeigen?

    An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy (animiertes GIF). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Ende des externen Inhalts
  • Auflösung des Votings

    Kommen wir noch zur Auflösung des Votings. Und im Gegensatz zu meinen schulischen Leistungen anno dazumals erhält der neue Murot-Tatort von der Morgenticker-Gemeinde mehrheitlich gute Noten. Mehr als 50 Prozent geben ihm die Note 1 oder 2. Knapp 14 Prozent sehen das gänzlich anders und verteilen eine glatte 6. Der Rest befindet sich dazwischen. Das Voting ist natürlich weiterhin offen.

  • User-Mail zum Medibus

    Dass die Zukunft der mobilen Arztpraxis Medibus weiter ungewiss ist, treibt auch die Morgenticker-Leser um. Einen Kommentar von Userin Petra möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

    Zitat
    „Man kann den Menschen in der Region echt nur die Daumen drücken, dass es zu einer positiven Einigung kommt und der Medibus weiterhin fahren darf. Wenn schon kaum noch Ärzte sich vorstellen können als niedergelassener Hausarzt/ärztin zu arbeiten, finde ich das eine gute Alternative.“ Zitat von Petra Spaeth
    Zitat Ende
  • Immer mehr unabhängige Bürgermeister

    Über den kuriosen Wahlausgang in Ahnatal hatte ich vorhin ja bereits berichtet, es gibt aber noch einen zweiten Aspekt der Bürgermeisterwahlen von gestern: Immer mehr Bürgermeister gehören keiner Partei an, sondern sind unabhängig. Wieso ist das so? Dieser Frage geht dieses hessenschau-Video nach.

    Videobeitrag

    Video

    zum Video Mehr unabhängige Bürgermeister in Hessen

    hessenschau
    Ende des Videobeitrags
  • Top-Thema

    Noch keine Einigung über Zukunft des Medibus

    Angesichts einer auslaufenden Finanzierung bleibt die Zukunft der mobilen Arztpraxis Medibus in Nord- und Osthessen ungewiss. "Der Medibus fährt zunächst einmal weiter", sagte ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen der Nachrichtenagentur dpa auf Anfrage. Man sei mit den regional verantwortlichen Politikern sowie den ortsansässigen Ärzten in konstruktiven Gesprächen und optimistisch, gemeinsam eine langfristige Lösung zu finden. Der Medibus bringt seit Juli 2018 einen Hausarzt an Orte in der Grenzregion des südlichen Werra-Meißner-Kreises und des nördlichen Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Es handelt sich dabei um einen Linienbus, den die Deutsche Bahn zur Praxis umgebaut hat. Die Kosten für die ursprünglich auf zwei Jahre angelegte Pilotphase lagen bei rund 600.000 Euro.

    Ein sogenannter Medibus, eine Arztpraxis auf Rädern, steht in einem hessischen Dorf. Menschen begutachten das Fahrzeug.
  • Neue Eintracht-Kolumne

    Eintracht Frankfurts heimlicher Held beim Remis gegen RB Leipzig am Samstagabend war Staubsauger Stefan Ilsanker im defensiven Mittelfeld. Reichs Resterampe hat die Bedienungsanleitung gelesen, wie Sie in der neuen Eintracht-Kolumne nachlesen können.

  • Digitale "Public Climate School" an der Uni Kassel

    An der Uni Kassel findet ab diesem Montag bis zum Freitag die "Public Climate School" statt. Diese hat es sich zum Ziel gemacht, die Klimakrise in die Hörsäle zu bringen. Organisiert wird die Woche von Students for Future Kassel und dem AStA Kassel. Unter dem Motto "Klimawandel geht jeden etwas an" werden dabei Vorlesungen und Seminare von Dozenten und Dozentinnen zu Themen wie Klimagerechtigkeit, Klimakrise, Klimaschutz, Klimapolitik und Nachhaltigkeit mit Bezug zu ihren Fachdisziplinen gestaltet. Die "Public Climate School" findet bundesweit statt.

    Studenten laufen auf ein Gebäude der Universität Kassel zu
  • Top-Thema

    Fußgänger stirbt bei Unfall

    Bei einem Unfall am frühen Morgen zwischen Maintal-Bischofsheim (Main-Kinzig) und dem Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim ist ein Fußgänger ums Leben gekommen. Wie die Polizei dem hr bestätigte, wurde der Mann vor einem Bauernhof von einem 43-Jährigen erfasst, als er gerade die L3209 überqueren wollte. Die Identität des Fußgängers ist noch unbekannt, er trug keinen Ausweis mit sich. Ein Sachverständiger ist bereits hinzugezogen worden, die Unfallstelle ist aktuell in beide Richtungen gesperrt.

    Unfall
  • Top-Thema

    Bürgermeisterwahl muss per Los entschieden werden

    Das, das kann ich hier freimütig zugeben, habe ich noch nie gehört. Bei der Bürgermeisterwahl in Ahnatal (Kassel) hat es gestern ein Patt gegeben. Nach Auszählung aller in der Stichwahl abgegebenen Stimmen kommt der amtierende Bürgermeister Michael Aufenanger (CDU) ebenso wie sein Herausforderer Stephan Hänes (SPD) auf exakt 2.106 Stimmen. Sachen gibt's. Nur: Was jetzt? Die hessische Gemeindeordnung hat für diesen skurrilen Fall eine Lösung vorgesehen: das Los. Am Dienstagabend kommt nun der Wahlausschuss zusammen. Wir bleiben dran, versprochen.

  • Vorarbeiten zur nordmainischen S-Bahn haben begonnen

    Die Planung für zwei weitere S-Bahn-Gleise zwischen Frankfurt und Hanau ist auch nach über drei Jahrzehnten nicht abgeschlossen. An einer wichtigen Bahnüberführung wird nun aber gebaut, wichtige Vorarbeiten für die nordmainische S-Bahn haben begonnen. 2030 soll die Strecke fertig sein.

  • Momentaufnahme von der Veste Otzberg

    Es ist acht Uhr, die Hälfte des Morgentickers ist erreicht und da ich irgendwann mal damit angefangen habe, möchte ich meine eigene, bereits jetzt liebgewonnene Tradition, um diese Uhrzeit ein User-Foto zu posten, weiter fortführen. Heute zu sehen: ein wunderschöner Schnappschuss unterhalb der Veste Otzberg in Hering (Darmstadt-Dieburg). Aufgenommen hat das Foto hessenschau.de-User Manuel Sieland.

    Momentaufnahme von der Veste Otzberg
  • Top-Thema

    Nach tödlichem Unfall: Online-Petition fordert Tempo 30

    Nachdem Unfall im Frankfurter Ostend am Samstagnachmittag, bei dem zwei Menschen starben und eine weitere Frau schwer verletzt wurde, fordert eine Online-Petition nun ein Tempo-Limit von 30 km/h auf der Oskar-von-Miller-Straße und auf der angrenzenden Sonnemann-Straße. Die Stadt Frankfurt soll außerdem Blitzer aufstellen. Laut der Petition fahren Autos hier immer wieder zu schnell. An der Unfallstelle liegen mittlerweile Kerzen und Blumen. Fahrrad-Kuriere gedachten bereits am Sonntag ihres Kollegen, der von dem SUV erfasst worden und gestorben ist. Der Fahrer war wahrscheinlich zu schnell unterwegs.

    Kerzen an der Unfallstelle im Ostend in Frankfurt
  • Top-Thema

    Buga 2029 im Zeitplan

    Aus dem Jahr 2020 ein Blick ins Jahr 2029: Die Planungen für die Bundesgartenschau (Buga) 2029 im Mittelrheintal sind nach Ansicht der hessischen Landesregierung im Zeitplan. Das geht aus einer Antwort des Umweltministeriums in Wiesbaden auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Landtagsfraktion hervor. Die Städte Rüdesheim und Lorch (beide Rheingau-Taunus) seien intensiv damit befasst, aus ihrer Sicht wünschenswerte Projekte und geeignete Flächen zu benennen. Auch bei Bürgerbeteiligungen in beiden Städten habe es zahlreiche Vorschläge gegeben.

  • Von Regen bis Sonne: alles dabei

    Wer in Sachen Wetter auf das Rundum-Paket steht, wird heute in Hessen fündig. Regen, Sonne, Wolken - alles dabei. Kommt eben darauf an, wo man sich gerade befindet. Wie die hr-Wetterexperten berichten, gibt es vor allem in der Südhälfte unseres Bundeslandes am Morgen noch oft starke Bewölkung mit mancherorts etwas Regen. Von Norden her breiten sich aber Auflockerungen aus, zum Teil wird es sogar sonnig. Im Süden - besonders südlich des Mains - halten sich aber auch am Nachmittag gebietsweise noch dichtere Wolken. Die Temperaturen steigen dabei auf 6 bis 10 Grad.

  • Wie hat Ihnen der Tatort gefallen?

    So, nun aber wirklich zum versprochenen Tatort-Voting. Und bevor ich mir hier lange Antworten einfallen lassen muss, machen wir es doch einfach wie in der Schule: Sie dürfen Noten verteilen! Wenn Ihnen etwas besonders gut oder besonders schlecht gefallen hat am Murot-Tatort, freue ich mich natürlich auch über eine Mail.

    Voting

    Welche Schulnote bekommt der Tatort von Ihnen?

  • Störungen bei der S-Bahn

    Seit dem frühen Morgen kommt es zu Umleitungen und Störungen auf den Linien der S3, S4, S5 und S6. Grund dafür ist laut RMV eine Signalstörung bei der Frankfurter Haltestelle Galluswarte Bahnhof.

    Update: Die Störung ist mittlerweile wieder behoben.

  • Fünf Drehorte aus dem Murot-Tatort

    Kurze Abfrage: Wer hat gestern alles Tatort geguckt? Sicherlich ein paar. Voting folgt, versprochen. Im neuen hr-Tatort machte LKA-Ermittler Felix Murot Urlaub im Taunus. Dort lagen auch die meisten Drehorte des neuen Films - aber nicht alle. Wenn Sie möchten, finden Sie hier fünf Drehorte des Films.

  • Top-Thema

    Brand, Einbruch, Farbattacke: Sportgelände verwüstet

    Brand, Einbruch, Sachbeschädigung - kommt alles immer mal wieder im Morgenticker vor. Alles zusammen in einem Eintrag ist dann aber schon eine Rarität. Das Sportgelände der SG Giesel (Fulda) wurde in der Nacht Ziel gleich mehrerer Attacken. Aber der Reihe nach. In der Nacht wurde die Feuerwehr zum Sportheim gerufen, da die Würstchenbude des Vereins komplett in Brand stand. Die alarmierte Polizei entdeckte vor Ort jedoch auch noch einen weißen Farbeimer, der mit voller Wucht gegen das Sportlerheim geworfen wurde. Obendrauf verschafften sich die noch unbekannten Täter laut Polizei über ein Fenster Zutritt in das Gebäude selbst. Die Höhe des Schadens ist noch unklar, was zur Hölle das alles sollte auch. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

  • Landesregierung informiert über Impfstrategie

    Wann kommt er denn nun, der Impfstoff gegen das Coronavirus? In den USA soll es ja bereits Mitte Dezember der Fall sein, in Deutschland und Hessen herrscht (noch) Unklarheit. Die hessische Landesregierung will jedoch heute ab 11 Uhr über das geplante Impfen der Bevölkerung informieren. Ministerpräsident Volker Bouffier, Innenminister Peter Beuth (beide CDU) und Sozialminister Kai Klose (Grüne) stellen in Wiesbaden die Strategie dafür vor. Die Pressekonferenz sehen Sie natürlich hier auf hessenschau.de. (Mehr News zu Corona gibt es auch heute in unserem Ticker)

    Wann kommt der Corona-Impfstoff
  • Top-Thema

    SEK-Einsatz wegen Softair-Pistole

    Helle Aufregung in Kassel: Am gestrigen Abend rückte dort ein SEK-Kommando der Polizei in einem Mehrfamilienhaus an. Der Grund dafür: Zeugen hatten gesehen, dass eine Frau von einem Mann mit einer Waffe bedroht wird. Um kurz vor acht standen deswegen die Beamten vor der Tür. Was sich als hochgefährliche Situation angekündigt hatte, war am Ende relativ harmlos. Der Sohn der Familie hatte, während er mit seiner Schwester spielte, mit einer Softair-Waffe - die einer echten zugegebenermaßen extrem ähnlich sieht - hantiert. Bedrohung? Fehlanzeige. Eine Anzeige gab es dennoch - für den Vater, wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

    Polizist von hinten, auf der Jacke steht in großen Lettern "Polizei". Daneben ein Polizei-Auto mit Blaulicht. Sujetbild.
  • Top-Thema

    Brand in Lagerhalle in Bad Hersfeld

    In der Nacht hat in Bad Hersfeld eine Lagerhalle gebrannt. Wie die Polizei am Morgen bestätigte, geriet ein Asphaltfertiger auf einem Fahrzeugunterstand in Flammen. Den Einsatzkräften gelang es jedoch schnell, das Feuer zu löschen. Auch ein Übergreifen der Flammen auf feste Gebäudeteile konnte verhindert werden. Die Brandursache und Höhe des Schadens sind laut Polizei noch unklar, die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Brand in Bad Hersfeld in Lagerhalle
  • Guten Morgen!

    Einen schönen guten Morgen wünsche ich in die Runde! Zack, ist das Wochenende vorbei und die neue Woche steht an. Ich freu mich drauf. Wenn Sie möchten, schauen wir nun an diesem Montag gemeinsam auf den Morgen, was in der Nacht passierte und was der Tag noch so bringt. Mein Name ist Nico Herold und Sie können mir bei Fragen und Anmerkungen gerne eine Mail schicken, ich werde einzelne Beiträge veröffentlichen.

    Nicolas Herold