Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im südhessischen Gernsheim ist am Freitag ein Schaden von rund 100.000 entstanden.

Die insgesamt acht Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen, berichtete die Polizei. Das Feuer war in einem Zimmer der Erdgeschosswohnung ausgebrochen und hatte sich über die gesamte Wohnung ausgebreitet. Diese war nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache war noch unklar.