Ein leerstehendes Mehrfamilienhaus ist in der Nacht zu Mittwoch in Brand geraten.

Das Feuer brach im Erdgeschoss aus, die Polizei vermutet Brandstiftung. Das Wohnhaus ist aktuell unbewohnbar. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 100.000 Euro. Die Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen.