Ein 13 Jahre alter Junge hat am Samstagabend eine Wiese in Michelstadt (Odenwald) angezündet.

Anwohner hatten ihn beobachtet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach hatte der Junge Stroh und Getreide zusammengesammelt und anschließend angezündet. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von insgesamt etwa 50 Quadratmetern aus. Die Feuerwehr konnte alle Glutnester löschen.

Die Polizei erwischte den Jungen nach kurzer Suche und übergab ihn seinen Eltern. Zudem erstatten die Beamten Anzeige.