Ein 14-Jähriger hat in Wiesbaden einen Metallmülleimer auf ein Auto geworfen und einen Schaden von etwa 2.500 Euro verursacht.

Nach Angaben des Fahrers, der einen Parkplatz suchte, war der 14-Jährige am Freitag unvermittelt auf die Straße getreten und hatte sich sehr aufgeregt, wie die Polizei mitteilte. Es sei zum Streit gekommen.