Bei der Mai-Demonstration linker Gruppen in Frankfurt hat die Polizei 15 Menschen vorübergehend festgenommen.

51 Teilnehmer wurden kontrolliert, zudem gab es 17 Strafanzeigen etwa wegen Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei der Demonstration am Samstag war es zu Krawallen zwischen Teilnehmenden und Einsatzkräften gekommen. 13 Beamte seien leicht verletzt worden. Ein Demonstrant habe eine "knöcherne Kopfverletzung" erlitten, die Hintergründe seien noch unklar.