Wegen des Verdachts verschiedener Straftaten sind in Hessen 15 Polizistinnen und Polizisten vom Dienst suspendiert worden.

Dies sei der Stand Mitte Mai zum Zeitpunkt einer Kleinen Anfrage des FDP-Abgeordneten Müller, heißt es der Antwort von Innenminister Beuth (CDU). Das seien weniger als 0,1 Prozent aller Beamten im Polizeidienst. Die Dauer der vorläufigen Dienstenthebung liege zwischen 9 und 94 Monaten.

Dabei gehe es unter anderem um den Verdacht von Volksverhetzung, fremdenfeindlicher Beleidigung, Diebstahl und Untreue, Verletzung des Dienstgeheimnisses oder Verbreitung, Erwerb und Besitz kinder- oder jugendpornografischer Schriften.