Ein 18 Jahre alter Mann hat in Kassel Schussverletzungen erlitten. Er hatte sich vorher mit einem anderen Mann vor einem Lebensmittelgeschäft gestritten.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Streitigkeiten enden in Schussabgabe

Sujet Rettungsdienst Rettungswagen Fahrt Nacht
Ende des Audiobeitrags

Mindestens dreimal hat ein Mann in der Nacht zum Sonntag in Kassel auf einen 18-Jährigen geschossen. Dieser wurde nach Polizeiangaben durch die Schüsse schwer an Unterleib und Bein verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Beamten waren die Männer kurz nach Mitternacht vor einem Lebensmittelgeschäft in der Friedrich-Ebert-Straße in Streit geraten. In der Folge dieser Auseinandersetzung habe der Unbekannte die Schüsse auf seinen Kontrahenten abgegeben. Anschließend floh der Schütze vom Tatort. Der 18-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar.

Sendung: YOUFM, 25.10.2020, 9 Uhr