Nach einer Attacke mit einer abgebrochenen Glasflasche in Frankfurt sitzt ein 18-Jähriger in Untersuchungshaft.

Der Haftbefehl erging wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Der Verdächtige soll am Sonntag einen 26-Jährigen mit der Flasche attackiert und schwer verletzt haben. Das Opfer war mit dem 18-Jährigen und zwei Begleitern in Streit geraten. Der Verdächtige soll daraufhin eine Flasche zerschlagen und mit dem kaputten Ende den 26-Jährigen am Hals verletzt haben.