Feuerwehrleute bergen eine Leiche aus dem Flüsschen Dietzhölze in Dillenburg
Feuerwehrleute bargen die Leiche aus dem Flüsschen Dietzhölze in Dillenburg. Bild © JR

Ein junger Mann ist tot in der Dietzhölze in Dillenburg gefunden worden. Die Polizei rätselt noch über die Todesursache, geht aber nicht von einem Gewaltverbrechen aus.

In Dillenburg ist am Samstagvormittag die Leiche eines 18-jährigen jungen Mannes gefunden worden. Der Tote lag in der Dietzhölze, einem Zufluss zur Dill. Der Fundort liegt hinter einer Tankstelle, wie ein Polizeisprecher dem hr bestätigte.

Was passiert ist, war zunächst völlig unklar. Einem Gewaltverbrechen fiel der junge Mann offenbar nicht zum Opfer. "Wir gehen von einem Unglücksfall aus", sagte der Sprecher.

Am Montag wurde die Leiche des 18-Jährigen obduziert. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft können jedoch noch keine abschließenden Angaben zur Todesursache gemacht werden. Zu den genauen Todesumständen wird weiter ermittelt.

Sendung: hessenschau, hr-fernsehen, 27.04.2019, 19.30 Uhr