Ein 18-Jähriger hat in Taunusstein mit seinem Auto eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt und ist dann gegen geparkte Autos geprallt. Eine Frau, die gerade einsteigen wollte, wurde ebenfalls schwer verletzt.

Audiobeitrag

Audio

Zwei Frauen bei Unfall in Taunusstein schwer verletzt

Ende des Audiobeitrags

Im Taunussteiner Ortsteil Wehen (Rheingau-Taunus) sind bei einem Unfall zwei Frauen schwer verletzt worden. Ein 18 Jahre alter Autofahrer hatte nach Polizeiangaben am frühen Mittwochabend vermutlich zu spät gesehen, dass eine Fußgängerin die Straße überqueren wollte.

Er habe versucht, mit seinem Auto auszuweichen, hieß es. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr die 63-Jährige an. Sie wurde schwer verletzt. Der Wagen des 18-Jährigen fuhr dann in mehrere geparkte Fahrzeuge, die dadurch zusammengeschoben wurden.

Fünf beschädigte Autos in Taunusstein

Dabei sei eine Frau schwer verletzt worden, die in dem Moment in ihr Auto einsteigen wollte, teilte die Polizei weiter mit. Die 59-Jährige wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt. Die beiden schwerverletzten Frauen wurden in Krankenhäuser nach Wiesbaden und Limburg gebracht. Der 18-Jährige blieb unverletzt.

Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Autos beschädigt. Die Polizei gab den Schaden mit etwa 40.000 Euro an. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache klären. Die Straße blieb bis in die Nacht für den Verkehr gesperrt.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars