Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Neuer Temperaturrekord im Februar

Das historische Rathaus auf dem Marktplatz in Michelstadt (Odenwald)

Hoch Ilonka hat vielen Hessen ein sonniges Wochenende beschert. In Michelstadt wurde am Sonntag ein neuer Temperatur-Rekord aufgestellt. Doch der könnte bald schon wieder fallen.

Satte 19,9 Grad wurden an diesem Wochenende im südhessischen Michelstadt (Odenwald) gemessen. Damit wurde der bisherige Temperatur-Rekord für einen Februar-Tag in Hessen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881 geknackt. Der bisherige Höchstwert lag über 30 Jahre zurück und wurde ebenfalls in Michelstadt aufgestellt: Damals, am 24. Februar 1990, wurden 19,5 Grad gemessen - der alte Wert wurde nun also um 0,4 Grad überschritten.

Auch in anderen Orten Hessens wurden am Sonntag neue lokale Höchstwerte erreicht. In Oberzent-Beerfelden (Odenwald) wurden 18,8 Grad gemessen, in Alsfeld-Eifa (Vogelsberg) 18,2 Grad. Die alten Höchstwerte stammten aus dem Jahr 2019.

Videobeitrag

Video

zum Video Turbofrühling in Hessen

hessenschau vom 21.02.2021
Ende des Videobeitrags

Fällt die 20-Grad-Marke auch noch?

Verantwortlich für diese sehr warmen Temperaturen im Februar ist Hochdruckgebiet Ilonka. Es könnte sogar dafür sorgen, dass der neue Temperaturrekord in wenigen Tagen schon wieder Geschichte ist. "Am Mittwoch oder Donnerstag werden wir im sehr warmen Bereich bleiben. Möglicherweise könnte dann in Michelstadt sogar die 20 Grad-Marke fallen", sagte hr-Meteorologe Stefan Laps am Sonntagabend.

Auch am Montag und Dienstag bleibt es warm bei 14 Grad im Rheingau und bis 20 Grad im Odenwald. Auf den Bergen steigen die Werte auf bis zu 15 Grad. "Allerdings bringt das Hochdruckgebiet, das direkt aus Nordafrika warme Luft nach Deutschland schiebt, wohl auch Sahara-Sand mit sich", sagte Laps. "Der Himmel kann sich daher etwas eintrüben und milchig werden."

Gerade in den westlichen Teilen Hessens werden zum Dienstag hin dichte Schleierwolken aufziehen, prognostizierte der Wetterexperte. In Nord- und Osthessen sowie zum Odenwald hin bleibt es dagegen durchweg sonnig.

Sendung: hr-iNFO, 22.02.2021, 21 Uhr