Audio

22-Jähriger tot aufgefunden

Traurige Gewissheit am Heisterberger Weiher bei Driedorf: Der dort vermisste 22-Jährige ist tot. Er war im See untergegangen, ein Großaufgebot an Rettungskräften hatte nach ihm gesucht.

Bei einem mutmaßlichen Badeunfall in Driedorf (Lahn-Dill) ist ein Mann gestorben. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Der 22-Jährige habe mit Freunden am Heisterberger Weiher gefeiert und sei gegen 0.45 Uhr in der Nacht auf Donnerstag noch einmal schwimmen gegangen, teilte die Polizei mit. Er sei in der Mitte des Sees untergegangen, hätten seine Freunde berichtet.

Suche zunächst erfolglos

Sofortige Suchmaßnahmen durch Polizei, Feuerwehr und DLRG –auch mit Hubschrauber, Drohne und Sonarboot – waren zunächst ergebnislos geblieben. Die Suche wurde morgens fortgesetzt. Der See wurde dazu gesperrt. Besucher wurden gebeten, nicht dorthin zu kommen.

Gegen 13.10 Uhr entdeckten Taucher den leblosen jungen Mann und konnten ihn bergen. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Derzeit gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die beim Unfall anwesenden Freunde des 22-Jährigen wurden den Angaben zufolge durch Notfallseelsorger betreut.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars