Auf Hessens Straßen haben im Juli 25 Menschen ihr Leben verloren.

Das sind zwei tödliche Verkehrsunfälle mehr als zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte. Seit Beginn des Jahres starben 94 Menschen bei Verkehrsunfällen. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten lag im Juli bei 1667.